Apfelschnitten

Aktualisiert: Apr 25

Es sind meine Lieblings-Apfelschnitten, die ich heute morgen schnell backe!

Für den Mürbteig verwende ich wiedermal mein legendäres Familienrezept 😉 - dass ich mir mit 19 Jahren in mein Rezeptbüchlein notiert habe 😉

Was ich dazu brauche:

(10 dag sind 100 g und L steht für Löffel - EL)

Alle Zutaten verkneten ich zu einem glatten Tag und stelle diesen zugedeckt nur solange kalt, während ich die Apfel-Fülle zubereite!

Die Äpfel schäle ich und schneide ich in dünne Scheiben.

Gut die Hälfte des Teiges rolle ich dünn aus und lege eine eckig, gewellte Tarteform (gebuttert, gefettet) damit aus!

Die Äpfel schlichte ich ein und gebe Rosinen, Vanillezucker und das Apfelstrudelgewürz dazu.

Für das Gitter rolle ich den restlichen Teig aus,

schneide Streifen und

...lege diese oben auf im Rautenmuster darüber.

Mit Eigelb pinsle ich den Teig ein

und backe im vorgewärmten Backrohr - Heißluft - bei 170 Grad ca 20 Minuten goldgelb!

Nach dem Abkühlen gebe ich Staubzucker darüber!

Ein wunderbar herrlicher Apfelkuchen!


1,709 Ansichten1 Kommentar

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon