Das feine Landgasthaus im Grünen 🏡

Seit mehr als 25 Jahren führen Elisabeth und Heinz Grabmer nun schon ihr Lokal. Was in vorheriger Generation (Eltern von Heinz Grabmer) mal eine einfache Jausensation war, hat sich durch Talent - Mühe und viel professioneller Arbeit heute zum 2-Hauben und Falstaff ausgezeichneten Restaurant etabliert.


Richtig bekannt und beliebt ist die WALDSCHÄNKE - der Fam. Grabmer in Grieskirchen...

... durch den natürlichen Gastgarten-Betrieb im Gras geworden. Ein einzigartiges Erlebnis, im Grünen - so deliziös zu speisen.


Wir kehren heute anlässlich einer Geburtstagsfeier mittags ein, werden vom Chef des Hauses Heinz Grabmer freundlich begrüßt und zu Tisch begleitet.

Als wir um 12.30 Uhr eintreffen, sind schon einige Tische belegt, der Rest füllt sich nach und nach...


Wir wählen aus der Karte das 5-Gang Menü aus, mischen die Gerichte aus dem 3-Gang Menü und kosten somit alle Speisen, die es im Angebot gibt.

Mit dem Glas Birnen-Sekt stoßen wir auf den Geburtstag, den wir feiern, an 😉

Das Gedeck zeichnet sich durch das frische, warme Brot, mit Kartoffelkäse und Nussbutter aus! Uns schmeckts hervorragend 😋

Von der Vorspeise, bis zum Dessert finden wir jede Speise hervorragend in gleich guter, beständiger Qualität.


1. Gang (warm): ALPENSAIBLING ❤️

mit Kürbiskernen - Zwiebeln - Kartoffeln

schmeckt mir ausgezeichnet und finde ich zudem wunderschön angerichtet👌

2. Gang: SUPPEN

Bergkäsesuppe mit Ravioli und Spinat!

Sehr intensiv und gehaltvoll im Geschmack!

Karfiolschaumsuppe mit Radieschen:

War mein persönlicher Favorit beider Suppen.

Als Zwischengang gibt es Lachsforelle mit Fenchel, Limette, Safran. Ein Gedicht!

Auch unsere Hauptgänge schmecken uns vorzüglich! Besonders toll angerichtet das dry aged vom Biorind:

Das weich geschmorte Schulterscherzl mit Polenta, der Ofenkarotte und dem Rotweinzwiebel so fein:

Auch bei den Desserts erhalten wir beide Variationen, die jeweils aus zwei Teilen bestehen:


Mein Schokoladen-Törtchen mit Beerenröster und Karamel-Eis hat die ideale Größe, perfekten schokoladigen Kern und mit dem Eis dazu sehr erfrischend!

Das zweite Dessert überrascht mit dem Rosmarin-Schaum am Apfelkompott 👌

ausgefallen, kreativ, deliziös - um es auf den Punkt zu bringen!


Dazwischen findet immer wieder small-talk mit Heinz Grabmer statt, der sichtlich sehr um jeden seiner Gäste bemüht ist.

Vor dem Bezahlen der Rechnung,

wird uns noch ein Digestif angeboten, den wir dankend ablehnen mussten, denn sowohl beim Autofahren, als auch bei mir mit der Medikamenten-Einnahme ist man doch sehr eingeschränkt 😉


Als give-away erhalten wir noch Krapfen - gebührend dem letzten Faschings-Wochenende ❤️

Es war ein rundum gelungenes Mittagessen - anlässlich einer Geburtstagsfeier, das jeden Cent wert war und eine klare Empfehlung verdient!


Familiär - persönlich - hohes Niveau - zuvorkommender Service 👌

Elisabeth & Clemens ihr Sohn, sorgen für die tollen Gerichte in der Küche! - Bravo!


269 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon

Private Taste Gmbh - Anita Moser - 2020 - anita.moser@private-taste.at

IMPRESSUM - DATENSCHUTZ