Eierschwammerl - Sülzchen

Die letzte und dritte Kreation mit meinen gefundenen Eierschwammerl ist das Sülzchen ❤️

Was ich dazu brauche:

300 g Eierschwammerl

Olivenöl zum Anrösten

Salz, Pfeffer

frische Petersilie


je 1/2 roter, gelber Paprika

1/4 Zucchini

Chili-Gewürzmischung


60 ml Weisswein

120 ml Gemüsesuppe

5 Gelatineblätter


Form mit 350 ml Fassungsvermögen

Frischhaltefolie zum Auslegen

Wie ich das mache:

Die Schwammerl röste ich in einer trockenen, beschichteten Pfanne an. Lasse die solange dünsten, bis das Wasser weg ist…

Dann erst kommt das Olivenöl dazu, mit Salz, Pfeffer schmecke ich ab. Frisch gehackte Petersilie gebe ich dazu.

Paprika und Zucchini schneide ich klein würfelig, röste diese ebenso durch und Würze mit meiner Chili-Mischung.

Die Form spüle ich mit kaltem Wasser aus und lege sie mit Frischhaltefolie aus.

Für den Sud zum Aufgießen erwärme ich Suppe mit Wein und lasse darin die zuvor in kaltem Wasser eingeweichten Gelatineblätter zergehen.

Schichtweise fülle ich nun in meine Form.

Zuerst die Schwammerl, dann Sud, dann Zucchini, dann Sud, dann wieder Paprika …

Zuletzt decke ich die Form

mit der Folie ab und stelle sie mindestens 6 Stunden zum Festigen in den Kühlschrank.

Nach der Kühlzeit hebe ich die Sülze aus der Form

und schneide sie in Stücke.

Bunt garniert eine tolle Vorspeise,

oder mit Bauernbrot (Rezept https://www.private-taste.at/post/mühlenladen) ein tolles Abendessen 😉



644 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen