Lentos Café - Frühstücken an der Donau!

Aktualisiert: 2. Juli 2019


Feiertage oder Sonntage nutzen wir gerne dazu, um vom Linzer Süden in die Innenstadt zum Frühstück zu radeln.


Wir geniessen dabei auch den Weg zum Ziel ☝️Den selbst im Stadtgebiet, kennt man die richtigen Wege, können Flora und Fauna begeistern 😉 Vom Hasen, bis zum Enten oder Schwäne Nachwuchs ist da alles dabei 👌

Aber wieder zurück zum Wesentlichen - unserem Frühstück! Linz hat ja zum Glück sehr viele gute Möglichkeiten dafür.


Nachdem wir heute sehr viel an der Donau entlang radeln, entscheiden wir uns für das Lentos Café mit Terrasse und mit direktem Blick auf die Donau, das Rathaus und AEC.

Wir sind bereits um 9 Uhr vor Ort - viele, eigentlich die meisten Tische sind bereits reserviert. Das Lentos Café, wie es scheint, erfreut sich immer noch sehr großer Beliebtheit!


Wir finden ein Plätzchen und werden rasch bedient. Aus der Karte wählen wir das Italienische Frühstück und das American Breakfast.


Wir kommen hier schon viele, viele Jahr her. Die Lage ist einfach einzigartig und wir waren auch immer von der Qualität und dem gesamten Rundherum sehr positiv überzeugt.


Heute gab es allerdings dann doch das Eine oder Andere Thema.... 😢


Zuerst kommen die Getränke, die wir gleich mal genießen! Der Orangensaft ist frisch gepresst und sehr gut, genauso wie der Sekt!

Mit dem Blick auf die Donau lässt sich damit gut in den Tag starten.


Ich bin morgens gerne mal die Café Latte Trinkerin ❤️

Da Werner keinen Käse mag, bittet er, das American Breakfast OHNE Creme Cheese zu servieren. Obwohl es bei der so auch Bestellung aufgenommen wurde, wurde es ignoriert. Schade, denn es blieb am Teller stehen (eine kleine Kostprobe nahm ich) und musste danach vermutlich entsorgt werden, da es ja nicht verpackt war.


Sowas ärgert mich einfach, da ich keine Freundin vom Wegschmeißen der Lebensmitteln bin 😢 und es hätte leicht vermieden werden können.

Zum Lachs selbst:

es werden 4 Toastbrote serviert, aber nur 3 Lachsstücke. Auch nicht ganz optimal. Entweder 4 Lachsstücke, oder wenn es um Optimierung geht, dann eben nur 3 Toastbrote - aber so, dass es stimmig zusammenpasst!


Die Ham & Eggs waren perfekt und wirklich sehr gut!

Mein italienisches Frühstück kommt zeitgleich,

Begleitet mit einem weichen, perfekten Ei.

Da der Brotkorb bereits vor dem servierten Frühstück kam, dachten wir natürlich es gehört dazu. Wir hatten ja nichts extra bestellt.

So griff ich zum Kornspitz, anstatt des Ciabattas. Das Erwachen kam dann mit der Rechnung, das Ciabatta ging zurück (kommt aufs nächste Teller? oder wird weggeschmissen?), der Kornspitz war als add on auf der Rechnung verrechnet.


Warum macht man sowas?

Hier wünsche ich mir klare Kommunikation!

Serviert gehört das, was bestellt wird - wird zusätzlich Brot benötigt, kann man es ja kostenpflichtig nachbestellen.


Fazit: Meine Stimmung und bisherige 100% Überzeugung wurde heute leider etwas getrübt.



1,677 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon