G’sunde Müsli-Riegel ❤️

Mit den Müsliriegeln ist es ja immer so eine Sache... 🤔, denn fast alle, die im Handel erhältlich sind, strotzen nur so vor Zucker. Nein, das will ich zur Zeit gar nicht, so lege ich wiedermal selbst Hand an 💪

Was ich dazu brauche:

180 g Haferflocken, grossblättrig

30 g Kürbiskerne

35 g CashewNüsse

35 g Mandeln

1 Apfel, mit Schale gerieben

5 EL eingeweichter, gequellter Leinsamen

2-3 EL Kokosöl - alternativ Rapsöl

1-2 EL Honig oder Agavendicksaft (alternativ)

1 TL Zimt

1/4 TL Vanille

1/4 TL TONKABohne

20 g getrocknete Sauerkirschen

1 Handvoll KakaoNibs roh

Wie ich das mache:

Den Leinsamen bedecke ich mit Wasser und lasse diesen ca 1 Stunde aufquellen.

Die Nüsse zerhacke ich alle und vermenge sie mit den restlichen Zutaten.

Mein Tipp für Dich:

Der Honig ist nicht zwingend nötig wegen der Süße - die Menge muss ‚kleben‘, dass ist das Thema! Dh entweder mit Öl oder Honig variieren!

Die Maße fülle ich nun in meine Formen ein und lasse diese dann bei 175 Grad Heißluft im Backrohr (vorgeheizt) ca 25 Minuten backen.

Mein Tipp für Dich:

Woher meine Zutaten stammen, habe ich euch oben verlinkt. Wer keine Müsli-Form (meine stammt von my-Müsli) besitzt, kann einfach 12 Riegel mit ja 1-2 cm Höhe formen und es so backen, funktioniert genauso!

Nach dem Backen tunke ich meine Müsli-Riegel in dunkle 85% Schokolade ❤️

Ein wunderbarer, gesunder Snack zwischendurch ❤️ mit dem man herrlich den Gusta von Schokolade, knabbern und naschen stillen kann 👍

4,573 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen