Gebratene Schlögelscheiben mit Röstgemüse, Champignons, Grilltomaten & Joghurt-Dip

Es ist fast 17.00 Uhr. Das Telefon läutet: „Schatz, ich fahre jetzt aus D weg, bin dann um ca 18.45 Uhr zuhause. Hunger hätte ich... gibt ja nur geschlossene Lokale 🙈 „


Stimmt, an einem Tag wie heute, wären wir abends wohl irgendwo gut essen gegangen, denn auch mein Tag war arbeitsreich!

Ok, so bleibt nichts anderes übrig, als Kühlschrank auf und überlegen, was kann ich schnell noch kochen 🤔


Zum Glück habe ich noch zwei frische Lamm-Schlögel-Scheiben, gekauft in meinem letzten Hofladenbesuch bei den Grausgrubers: https://www.private-taste.at/post/die-grausgruber-s-lamm-wildkräuter


Was ich dazu brauche:

2 Lamm-Schlögel Scheiben

Gewürz (Kitzgewürz aus dem Hofladen)

In der Pfanne röste ich beidseitig die Schlögelscheiben an.

Für das Röstgemüse:

1 Zwiebel, geviertelt

1 Fenchel, in Scheiben geschnitten

1/2 Zucchini, Scheiben geviertelt

1 Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten

250 g braune Champignons, geviertelt

Veggy Holly Gewürz von Sonnentor

Chili Gewürz

2-3 EL Olivenöl

Für den Joghurt-Dip:

rühre ich 2-3 EL griechisches Joghurt mit Salz und frischen Schnittlauch glatt.

Für die Tomaten-Salsa:

viertle ich Mini-Tomaten, Salze diese und gebe frisches Basilikum mit Olivenöl dazu.


Eine Tomaten-Rispe brate ich beim Fleisch mit!

In weniger als 30 Minuten genießen wir unser Abendessen 😉

Der Deal 😇 ich koche abends noch trotz des arbeitsreichen Tages , die Rosen gibt’s als Belohnung ❤️

Davon zehre ich wohl noch tagelang

so wunderschön, wie die sind! Dankeschön ❤️😍



415 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen