Gefüllte Plunder-Krapfen

Es ist eigentlich purer Zufall, dass in Kürze die Krapfen-Saison startet 😉

Mein Kühlschrank ‚schreit‘ ich habe bereits einiges wie Topfen und QimiQ darin, wo das MHD = Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist 🙈

Also, muss ich kreativ - einfach und schnell sein!


Mit dem Teig kneten muss ich aufgrund der Schulter-Op noch etwas warten. Meine Rezeptur für hausgemachten Plunderteig gibt es im Buch #1 - Best off… Private Taste by Anita - für euch!


Das Buch gibt’s jetzt in gebundener Form um 17,50€ für euch:

https://www.private-taste.at/product-page/private-taste-by-anita-moser

Was ich dazu brauche:

1 Packung Plunderteig

1 Dotter zum Bestreichen


für die Creme folgende Zutaten aufschlagen:

250 g Topfen

1 Packung QimiQ Vanille

3 EL Staubzucker

1 EL Zitronensaft

eingelegte Marillen


Wie ich das mache:

Den Plunderteig rolle ich aus und steche runde Kreise aus.

Die Hälfte der Kreise steche ich mit der Gabel ein und streiche diese mit Ei-Dotter ein.


Bei 200 Grad im vorgewärmten Backrohr backe ich diese für 12 Minuten.

Nach dem Abkühlen schneide ich die Krapfen mittig durch und fülle die Krapfen mit der Vanillecreme und den Marillen.

Die dunklen Krapfen überzuckere ich,

hingegen auf die hellen Krapfen noch Schokolade kommt ❤️

Das ist jetzt die ultimative, schnelle Mehlspeise per Zufall geworden 👌❤️🥰

Voi guad 😉

Wenn Dir meine Ideen gefallen, empfehle ich dir meine Bücher um 14,90 € bzw 17,50 €:


#1 - Best off

#2 - KEKSE

#3 - Low Carb


Du kannst Sie hier bestellen: https://www.private-taste.at/privatetasteshop




4.624 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mohn-Nuss Zopf