Homemade Knuspermüsli 😍

Ich geb‘s zu, ich bin ein echter Müsli und Granola Chunky 🤣🤣🤣 nachdem mein Sohn das letzte, schon so fantastische Granola https://www.private-taste.at/post/beeren-granola - für sich beschlagnahmt hat 😉 darf ich heute wieder für Nachschub sorgen 💪

Damit es nicht langweilig wird, soll es diesmal ein richtiges Knuspermüsli werden. Aber warum eigentlich selber backen, wo es doch ohnehin im Handel Unmengen an Sorten und Auswahl gibt. Die Antwort ist kurz und simpel: ZUCKER


Ich backe für uns heute ein Low Carb Variante, im Sinne von Verzicht auf Industrie-Zucker! Kalorien hat das Müsli dennoch viele, also mit Mass und Ziel Geniessen 😇


Was ich dazu brauche:

4 Eiweiß Gr. L

50 g Mandelmehl

50 g Kürbiskerne

70 g Sonnenblumenkerne

30 g GojiBeeren

50 g Walnusskerne

50 g Pistazien, roh und geschält

50 g Kokosflocken

50 g Kokos-Späne

50 g Mandeln gehackt

2-3 EL Honig oder Agavendicksaft (Low Carb)

1 TL Vanillemark

1 TL TOKABOHNE (oder Zimt)

100 ml warmes Wasser

Wie ich das mache:

Ich vermenge alle Zutaten in einer Schüssel,

gebe dann das Eiklar und das lauwarme Wasser dazu

und streiche die Masse auf ein Backblech auf.

Im 120 Grad vorgeheizten Heißluft Backrohr backe ich das Müsli 60 Minuten!

Bei der Halbzeit, also nach 30 Minuten,

wende ich das Müsli - damit es rundum schön knusprig wird!

Nach 70 Minuten ist mein Knusper Müsli nun fertig und schmeckt genau so, wie ich es mag ❤️

Mit Joghurt und / oder Skyr kombiniert, ein perfektes Frühstück für mich 🥰






1,534 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen