Eis-Sorbet von der Königskerze❤️

Aktualisiert: Juni 14


Ihr kennt sicherlich alle die Königskerze ☝️

Umgangssprachlich wird sie ja auch Donner- und Blitzkerze, Himmelsbrand, Kunkel, Unholdskerze, Wetterkerze, Winterblom, Wollblume oder Wollkraut genannt.


Hildegard von Bingen -

erwähnt die Königskerze als wullena als Heilmittel für ein „traurig Herz“ 😉


Wir haben wunderschön blühende Königskerzen im elterlichen Garten stehen und erinnern uns heute daran, dass schon unsere Großmutter immer Saft daraus gewonnen hat.


Saft, der steht bei mir angesetzt auch schon im Kübel, aber kein Hustensaft, wie so bekannt - sondern ein schmackhafter Durstlöscher 💪 - das Rezept vom Saft findet ihr hier: https://www.private-taste.at/post/himmelbrandsaft


Ich will heute aber noch etwas viel spannenderes versuchen, ein königliches Sorbet, wie ich es einfach mal nenne!


Was ich dazu brauche:

1 Handvoll Königskerzenblüte

160 g Fruchtzucker

Angeriebene Schale einer Bio-Zitrone

250 ml Wasser

200 ml Weißwein

200 ml Orangensaft

Saft einer Zitrone

1 Eiweiß Gr L


Wie ich das mache:

Die Blüten der Königskerzen gebe ich mit dem Zucker und der Zitronenschale und dem Wasser in einem Topf und lasse es kurz aufkochen.

Danach ziehe ich den Topf zur Seite und lasse die Masse abkühlen,

bevor ich mit Hilfe eines Siebes abseihe.

Den Orangensaft, den Weißwein und den Zitronensaft vermenge ich und gebe es dazu.

Das leicht aufgeschlagene Eiweiß

mische ich darunter ...

und gebe nun die Masse für eine Stunde in die Eismaschine.

Mein Tipp für Dich:

Falls Du keine Eis-Maschine hast, kein Problem! Fülle die Masse in einen Gefrierbehälter und rühre in 30 Minuten Abständen immer wieder mal leicht durch.

Auch so gelingt dein Sorbet 👌



1,074 Ansichten2 Kommentare

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon