Saiblingsfilet auf gebratenen Kürbis

Der erste Hokaido-Kürbis aus Omas Garten ist zum Ernten bereit und ich freue mich darauf, diesen verkochen zu dürfen!

Was ich dazu brauche:

1 kleiner Hokaido Kürbis

Salz, Pfeffer, Kürbiskerne, Olivenöl

Veggie Holy Gewürz

Kürbiskerne

2 Saiblingsfilet

Salz, Pfeffer, Fischgewürz


1 Schlangengurke

Non Essig Gurke

Leindotteröl

1 EL Senf

1 EL Agavendicksaft

Salz

Kürbiskernöl


Wie ich das mache:

Den Kürbis halbiere ich und schneide diesen in Stücke. Mit Salz, Pfeffer würze ich diesen und beträufle mit Olivenöl.

Bei 200 Grad Heißluft gebe ich diesen nun für 15- max 20 Minuten ins Backrohr.


Die Saiblingsfilet reibe ich mit den Gewürzen ein

und lege sie bei 160 Grad noch weitere 20 Minuten auf den Kürbis.

Zusammengefasst:

Kürbis 15-20 Minuten bei 200 Grad

Kürbis mit Fisch 20 Minuten bei 160 Grad

Währenddessen mariniere ich den Gurkensalat.

Die Gurken Salze ich ein, drücke nach 5-10 Minuten die entstandene Flüssigkeit raus und gebe Essig, Öl, Agavendicksaft, Senf dazu. Mische alles gut durch und serviere diesen gemeinsam mit dem nun fertigen Fisch & Kürbis.


182 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen