Kürbiskern-Parmesan-Cracker

Aktualisiert: Apr 9

Nachdem ich am Osterwochenende ja in der Ölmühle Hamlitsch sehr viele gute Produkte eingekauft habe, werde ich diese nun nach und auch in meiner Küche einsetzen.

Nach dem fantastischen Low Carb Kürbiskern-Brot, sind nun Cracker an der Reihe.


Cracker, die sich zu vielen Salaten perfekt kombinieren lassen 🥰 🥰🥰

Wir haben ja in der Mühle bei der Verkostung

schon ausgezeichnete Cracker erhalten, an dieser Rezeptur etwas angelehnt, entsteht heute meine Version mit Parmesan ❤️


Was ich dazu brauche:

25 g Leinsamenmehl

25 g Kürbiskernmehl

100 ml Wasser


zum Bestreuen:

grobes Salz

geriebenen Parmesan

gehackte Kürbiskerne

Wie ich das mache:

Die Mehle vermenge ich mit dem Wasser und

streiche es auf meine Dauerbackfolie so dünn als möglich auf.


Mein Tipp für Dich:

Mit der Tortenspachtel und viel Geduld klappt es am Besten. Je dünner Du es aufträgst, je knuspriger Deine Cracker!

Nun streue ich Salz

und die zerkleinerten Kürbiskerne,

sowie geriebenen Parmesan darüber.

Ich schneide nun gleich den Teig in passende Stücke.

Bei 160 Grad Heißluft trockne ich die Cracker ca 40-50 Minuten.

Voila, fertig sind die Cracker und sie schmecken richtig gut!

Diese Cracker habe ich auf Vorrat gebacken! In einer Papiertüten aufbewahrt, halten sie sehr gut und lange!


Ob zum Knabbern, zu Salaten

oder einfach zwischendurch, sie sind ausgezeichnet!

Falls Dich mein Oktopus-Salat interessiert - die Rezeptur stammt aus meinem Kochbuch:

https://www.private-taste.at/product-page/private-taste-by-anita-moser

688 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen