Kokos-Eierlikör-Gugelhupf

Es ist irgendwie eigenartig, aber je höher die Temperaturen in die Höhe klettern, desto mehr gustiert es mich nach ‚trockenen‘ Mehlspeisen 🙈 und ich verzichte zunehmend auf cremige Schnitten, Torten odgl.

So backe ich heute einen flaumigen Kokos-Eierlikör-Kuchen❤️

Was ich dazu brauche:

3 Eier Gr. L 180 g Staubzucker

1 Packung Vanillezucker

50 g glattes Mehl Typ 480 oder 550

70 g Maisstärke (Maizena)

50 g Kokosraspel

150 ml Maiskeimöl

150 ml Eierlikör

1 TL Backpulver


Wie ich das mache:

Die Eier schlage ich mit dem Zucker, Vanillezucker

schaumig auf

und gebe dann langsam das Öl-Eierlikör Gemisch dazu,

bevor ich das mit Backpulver vermengte Mehl, Maizena, Kokosraspel Gemisch dann vorsichtig unterhebe.

Ich verwende heute meine etwas kleinere Gugelhupf-Form mit dem Durchmesser von 22 cm, da ich möchte, dass der Gugelhupf schön hoch wird!

Bei 170 Grad Heißluft, vorgeheizt, backe ich nun den Gugelhupf ca. 45 Minuten!

Nach der Halbzeit sieht der Kuchen schon sehr schön aufgegangen aus!

Erst nach erfolgter, sauberer Stichnadel-Probe

gebe ich den fertigen Gugelhupf aus dem Backrohr und lasse diesen in der Form abkühlen.

Der Gugelhupf schmeckt traumhaft gut. Die Kombination Kokosraspel und Eierlikör harmoniert perfekt ❤️

Mit einem Tupfer Schlagobers (Sahne) verfeinert, der ideale Begleiter zum Kaffee!




2,196 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon