🍑 Marillenknödel 🍑 mit Haselnussbrösel

Aktualisiert: Juli 14

Keinen Sommer ohne meine Lieblingsknödel - 🍑 Marillenknödel 🍑

Was ich dazu brauche:

250 g Magertopfen

1 Ei Gr L

150 g griffiges Mehl

50 g zerlassene Butter

eine Prise Salz

6 Marillen


1-2 EL DinkelGrieß optional,

sollte der Teig zu nass und klebrig sein!

Wie ich das mache:

aus den Zutaten Knete ich den Topfenteig,

den ich ca. 30 Minuten zugedeckt im KĂŒhlschrank kĂŒhl rasten lasse.

WÀhrend der Rastzeit bereite ich die Nussbrösel aus folgenden Zutaten zu:


100 g geriebene HaselnĂŒsse

100 g Semmelbrösel

50 g Kristallzucker

50 g Butter (idealerweise Haselnuss Öl)


DafĂŒr lasse ich die Butter in der Pfanne zergehen,

und röste darin die anderen Zutaten - je gewĂŒnschten BrĂ€unungsgrad - an.

Den Teig teile ich nun in gleich große Teile

und forme daraus die Knödel

Im kochenden, gesalzenen Wasser lasse ich die geformten Marillenknödel nun ziehen,

bis sie an der OberflÀche schwimmen.

Mein Tipp fĂŒr Dich:

halbierte, entkernte Marillen fĂŒlle ich hin und wieder mit Marzipan oder WĂŒrfelzucker. ❀


Die Knödel wĂ€lze ich in den Nussbrösel und gebe Staubzucker darĂŒber.

Mmmh - kein Sommer ohne Marillenknödel đŸ’Ș




5,176 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen