Mousse au Chocolate von der Avocado (low carb und glutenfrei) 😍

Wer hätte das gedacht, dass ich einmal auf veganen Spuren in der Küche unterwegs bin 🤣

Aber, wie es der Zufall so will, bekomme ich aus dem Crowdfarming-Projekt, wo meine Freundin immer bestellt, ein paar gute, reife 🥑 Avocados🥑 in bio-Qualität und nicht zu weit geflogen 😉


Ostern steht vor der Türe und ein entsprechendes Dessert war ohnehin noch gefragt, heute is it 💪


Was ich dazu brauche: für 2 Portionen

2 Reife Avocados

70 ml zuckerfrei Mandelmilch (kein Mehl! wie am Bild, das ist irrtümlich reingerutscht 🤣🤣)

2-4 EL Zukka (Erythrit) - alternativ Kokosblütenzucker

1 Messerspitze echte Vanille

1 Messerspitze TONKABohne

2 TL Kokosöl

4 EL hochwertiges bio-Kakaopulver


Mein Tipp für Dich:

TONKABohne ist ein Gewürz und duftet nach Vanille, Bittermandeln und Süßholz. Diese einzigartige Kombi lässt sich geschmacklich für mich durch nichts ersetzen, zaubert einen ungemeinen, feinen - einzigartigen Geschmack in Kuchen und Desserts.


Tonkabohne ist ein Gewürz, gibt es gemahlen im Glas von Rapunzel und ist zB. bei den Hoflieferanten erhältlich. Sonnentor hat ist es auch im Programm, als ganze Nuss zum Reiben.

zum Garnieren:

Minzeblätter

Pistazienkerne

KakaoNibs

Wie ich das mache:

einfach alles pürieren 😉

Mit Hilfe vom Dressiersack spritze ich das Mousse in Gläser und garniere die Creme.

Wunderbar cremig und die Süße, wie den Geschmack kann jeder selbst für sich steuern ❤️

2.454 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen