Vollkorn-Nuss-Eierlikör


Einer meiner Freunde hat diesen Kuchen nach dem Genuss erst kürzlich so beschrieben:

...das war mal eine veritable sehr fluffige Schoko/Nuss-dingsbums-Schnitte - saugut (leider)...macht aber "very happy" - 👍👍👍

Und ja, es stimmt -

der Kuchen ist herrlich leicht und fluffig - würde man bei Vollkorn gar nicht so vermuten 😉


Was ich dazu brauche:

6 Eier Gr L

1/8 l Wasser

1/8 l Öl

250 g Kristallzucker

160 g Weizen-Vollkornmehl

1 Packung Weinstein Backpulver

80 g geriebene Walnüsse

80 g geriebene Haselnüsse

2 TL ungesüßten Kakao


etwas frischen Eierlikör


1/4 l Schlagobers (Sahne)

1 Packung Sahnesteif oder 2 TL Sana-Part


Wie ich das mache:

Ich trenne die Eier und schlage zuerst das Eiklar steif auf.

Die Dotter rühre ich mit dem Zucker schaumig und gebe nach und nach das Wasser-Öl-Gemisch dazu.

Mehl, Backpulver, Nüsse, Kakao vermische ich und rühre es danach in die Ei-Zucker-Mischung unter.

Zuletzt hebe ich vorsichtig den Eischnee unter.

Bei 180 Grad im vorgewärmten Heißluft-Backrohr backe ich den Teig am Blech ca. 30 Minuten. Ich empfehle Dir eine Nadelstichprobe zu machen, denn manche Öfen heizen einfach anders, als mein eigener!


Nach dem Abkühlen schneide ich den Teig mittig durch, sodass zwei gleich große Teile entstehen. Auf beiden Teilen verteile ich großzügig den Eierlikör.


Mein Tipp für Dich:

Ich stelle den Eierlikör immer einen Tag vorher in den Kühlschrank. Damit ist er beim Auftragen nicht zu flüssig, sondern schön cremig!


Mittig fülle ich mit geschlagenen Schlagobers, welches ich mit Sahnesteif (oder Sana Part) für die bessere Haltbarkeit aufschlage und dekoriere die Schnitten mit Schokoplättchen.

Gutes Gelingen wünsche ich👌



4,078 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon