Dinkel-Vollkorn-Joghurt-Brot

Ihr wisst, ich bin eine Freundin von schnell, gebackenen - einfachen Broten.

Ich habe mir heute einen neuen BRÄTER zugelegt, zugegeben - Luxusvariante 😉 Und darin backe ich heute mein Brot!

Was ich dazu brauche:

350 g Dinkelvollkornmehl

200 g Roggenvollkornmehl etwas Salz

2 TL BrotgewĂŒrz

1 Spitze Backmalz

1 EL getrockneter Roggensauerteig 320 ml warmes Wasser 1,25 Pkg. Trocken-Germ (Hefe)

5-6 EL Joghurt 3,6%


Wie ich das mache:

Ich vermenge zuerst alle trockenen Zutaten, gebe dann Joghurt und Wasser dazu und knete den Teig ca 5 Minuten in der KĂŒchenmaschine.

Zugedeckt lasse ich den Teig 30 Minuten gehen, bevor ich diesen in meinen BrĂ€ter stĂŒrze und weitere 30 Minuten gehen lasse.

Vor dem Backen siebe ich etwas Kartoffel-StĂ€rke ĂŒber den Teig.

Bei 200 Grad Heißluft vorgeheizt backe ich zugedeckt die ersten 20 Minuten.

Reduktion um 20 Grad auf 180 Grad und backe weiter 15 Minuten zugedeckt.

Dann entferne ich den Deckel und backe noch 10 Minuten offen, damit die Kruste schön knackig wird!

Im abgekĂŒhlten Zustand hebe ich das Brot aus dem BrĂ€ter!

Es bleiben kaum RĂŒckstĂ€nde hĂ€ngen - der Kauf des BrĂ€ters (le creuset) 26 cm hat sich echt gelohnt!

Sehr fein geworden đŸ„° wie auch der Anschnitt zeigt ☝

Mein Tipp noch abschließend:

Der BrĂ€ter ist nicht zwingend erforderlich, Du kannst das Brot natĂŒrlich auch in einer Kastenform, am Blech, im TupperbrĂ€ter oder dgl. backen!




1,230 Ansichten

-verfĂŒhrerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon