top of page

Das ultimative Eiweiweiß-Omelette, gluenfrei & low carb und soooo gut👌

Wer der Meinung ist, dass eine Gewichtsreduktion kulinarisch betrachtet grosse Einbussen mit sich bringt, der irrt - nicht mit meinen Rezepten ❤️🙏


Angelehnt an eines meiner 🔝 Rezepte im Buch #3 - LOW CARB, backe ich heute ein süsses Omelette mit Schwerpunkt auf Eiweiss für uns.


Und gleich vorweg, es schmeckt himmlisch!

Wetten? Niemand meiner Geniesser merkt, dass es quasi zuckerfrei, fettfrei und glutenfrei ist ❤️

Was ich dazu brauche: für 4 Omelette

3 ganze Eier

3 Eiklar

3 EL Zukka (kalorienfreier Zuckerersatz)

6 EL Buchweizenmehl

alternativ: 1 Messerspitze glutenfreies Backpulver

Abgeriebene Schale einer BIO Zitrone

1 geriebene Tonka-Bohne

etwas Bio-Kokosöl zum Auspinseln der Pfannen

Mein Tipp für Dich:

Ich habe heute testweise anstatt der 3 Eiklar,

3 EL Eiweißpulver

angerührt mit 21 EL Wasser verwendet. Warum? Weil keine Dotter übrig bleiben.

Für die Füllung:

500 ml pürierte Erdbeeren

Ich verwende dazu meine eigenen, vom Sommer pürierten, TK Erdbeeren 👌

1-2 EL Puder Xucker (kalorienfreier Zuckerersatz)

Wie ich das mache:

Ich schlage das Eiweiß fest auf und rühre die Dotter

mit Zukka, Zitronenschale und geriebene Tonka-Bohne schaumig auf.

Das mit Backpulver vermengte Buchweizenmehl rühre ich unter, bevor ich den Eischnee vorsichtig unterhebe.

In meine, mit Kokosöl eingepinselten Pfannen, backe ich die Omelettes für 12 Minuten im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad Heissluft leicht bräunlich!

Noch warm, fülle ich die Omelettes mit dem Erdbeere-Püree und geniesse es sofort ❤️

So flaumig, sooo köstlich!


Ergänzung:

Mein Sohn meinte, dünner backen - wäre noch besser 😉

Ihr Lieben, falls wer von euch mein Low Carb Buch #3 - noch nicht hat - bitte schnell bestellen!


Die Auflagen gehen dem Ende zu und aufgrund der mittlerweile mehr als 3-fachen Druckkosten ist eine Neuauflage zur Zeit nicht möglich!

Nützt die Chance, noch eines zu ergattern:




1.356 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page