IKARUS - HANGAR7 Salzburg

Aktualisiert: vor 4 Tagen

Anlässlich meines 50. Geburtstages hat mir Werner meinen Wunsch erfüllt, im HANGAR 7 - im Restaurant IKARUS Gast zu sein 😉

So sind wir heute, am Montag 29.6.2020 nun hier in Salzburg, wohnen im Cool Mama ...

... und fahren mit dem Taxi zum Hangar7.

Wir sind noch etwas zu früh dran, so haben wir noch ausreichend Zeit, um uns die Ausstellung anzusehen!

Um 19 Uhr steigen wir in den Lift, um ins Restaurant IKARUS in den 1. Stock hoch zu kommen, um hier zu dinieren!

Werner hat natürlich reserviert und hat am Vortag dazu noch einen Anruf erhalten, ob die Reservierung auch eingehalten wird.

JA - hier sind wir also 😉

Im Restaurant sind 12 Tische gedeckt. Nach und nach trudeln die Gäste und dabei so manche Prominente ein...

Wir bestellen uns vorab einen Aperitif. Werner wählt das Wikinger Bier aus Island um 9€ ...

und ich eine japanische Richtung SAKE um 16 €.

Billig, günstig oder preiswert ist hier nichts. Wussten wir aber ohnehin und kommt daher auch nicht überraschend! Zwei Michelin Sterne rechtfertigen dies auch...


Einzigartig ist hier alles!

Das Menü sowie die Getränkengleitungen!

Ich entscheide mich für die Alkoholfreie Getränkebegleitung und kann nur sagen, sensationell!


Jedes dieser hier gelistete Getränk, eine einzigartige Geschmacksexplosion, die abgestimmt ist, auf den dazu passenden Gang!

Der Gruss - bzw. die Grüße aus der Küche lassen nicht lange auf sich warten.

Dazu muss man nun wissen, dass heute alle Gänge, inklusive der Grüße aus der Küche, der Feder unterschiedlicher Star-Köche entstammen!

Sehr genial zum Beispiel der Gruß aus der Küche von Massimo Bottura: MAGNUM

In Summe genießen wir in den nächsten vier Stunden noch acht großartige Gänge!

Dabei servieren auf jeden Tisch bis zu vier Personen die Gerichte, erklären die Getränkebegleitung dazu und sorgen dafür, dass sich alle Gäste hier wohl fühlen!

Besonders deliziös finden wir beide die Trüffel Consomme unter der Blätterteighaube 👌 nach dem Rezept von Paul Bocuse!

Danach geht es im angenehmen Tempo Gang für Gang weiter..

Der Hauptgang wäre eigentlich diese Taube hier.

Werner hat sich dafür entschieden, ich hingegen habe Rind, die angebotene Alternative gewählt!

Ach ja, spannend auch, der rege Besteckwechsel, für jedes Gericht das Richtige!

Die Desserts finde ich sehr fein, die Multifrucht, aus 24 Texturen und Geschmäckern bestehend, sensationell! Werner teilt die gleiche Meinung dazu!

Selbst die süße Draufgabe beim Verlangen der Rechnung schaffen wir noch 😊

Beim Bezahlen der Rechnung gibt’s noch ein give a way für alle Gäste, Pralinen des Hauses.

Der Abend war ein echtes kulinarisches Erlebnis, 14 Gänge in Summe, welches wir uns definitiv nur einmal im Leben gönnen 😉

Als wir um 23 Uhr das Restaurant verlassen, erfreuen wir uns noch der besonderen Atmosphäre hier ❤️

Wir kennen ja mittlerweile schon sehr viele tolle Hauben-Köche und Locations.

Aus heutiger Sicht teilen Werner und ich die gleiche Meinung: ‚BEST OF‘ ever....

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon