Schnelle Schoko-Himbeer-Schnitte ❤️

Wenn im Wald so wunderbar schmeckende Wald-Himbeeren reif sind, dann muss ich da einfach zugreifen!

Die Waldhimbeeren haben einen auszeichneten Geschmack, den ich heute mit Schokolade kombiniere!


Was ich dazu brauche:

6 Eier

120 g Kristallzucker

3 EL Backkakao

2 EL glattes Mehl Typ 700

1 TL Backpulver

250 g zerlassene Butter

150 g dunkle 85% Schokolade

150 g frische Himbeeren


Wie ich das mache:

Die Eier schlage ich mit dem Zucker sehr schaumig auf und gebe dann Kakao, Mehl i d Backpulver dazu.

Dann hebe ich das Gemisch aus Butter & Schokolade unter.

Zuletzt kommen noch die Himbeeren in den Teig.

Den Teig streiche ich nun auf mein Backblech auf die Dauerbackfolie

Bei 160 Grad Heißluft (vorgewärmt) backe ich den Kuchen 30 Minuten.

Für das Topping schlage ich eine Packung QimiQ Schoko auf und trage die Creme dünn auf.


Mein Tipp für Dich: QimiQ ist in fast jedem Supermarkt erhältlich. Ich setze es sehr gerne in meiner Küche ein, da es ein natürliches Produkt (wie Schlagobers-Sahne) ist, dennoch wesentlich weniger Fettanteil besitzt und mit Stärke oder Gelatine verarbeitet ist, sodass man dies speziell bei Cremen nicht separat zuführen muss.

Ersetzbar wäre QimiQ hier durch Schlagobers (Sahne) mit Schokolade und Stärke bzw Gelatine. Alternativ kannst Du natürlich auch auf das Topping oben auf verzichten. Der Schoko-Himbeerkuchen nur mit Staub(Puder)Zucker alleine, würde auch gut schmecken ❤️

…. wobei es mit dem Schoko-QimiQ doch alle begeistert 😇

Darüber verteile ich noch pürierte Himbeeren-Sauce. (Himbeeren, Staubzucker, Zitronensaft)

Zuletzt garniere ich mit den gefrier-getrockneten Himbeeren, die ich noch auf Reserve hatte.


Dass Schoko und Himbeeren gut harmonieren, wusste ich immer schon 😇 bin begeistert 🙏

3.348 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mohn-Nuss Zopf