AMPLATZ đŸœ

Aktualisiert: 16. MĂ€rz 2019

Ihr erinnert Euch vielleicht noch an die Medienberichte letzten Jahres, als ein Kfz mitten in einem Restaurant in Asten zu stehen kam 🙈 - die Bilder waren schlimm ... es war der 10. MĂ€rz 2018.

Foto: fotokerschi.at


AMPLATZ -

eröffnen Andrea Großalber & Andreas Bauer im November 2015 seine Pforten mit Steak & Fisch und erstrahlt nach dem schrecklichen Unfall im Vorjahr mittlerweile wieder im vollen Glanz und das nicht nur ob der RĂ€umlichkeit,

...sondern auch wegen der exzellenten KĂŒche!


Wir sind 4 Personen und entscheiden uns kurzfristig fĂŒr das Restaurant, reservieren telefonisch vorab. Als wir eintreffen, werden wir freundlich empfangen und zum Tisch begleitet und erhalten umgehend das Gedeck. Mit hausgemachtem Brot und Aufstrichen begleitet - das sich erstaunlicher Weise nicht auf der Rechnung wieder findet đŸ€”


FĂŒr mich gibt’s einen kleinen ‚wow‘ Effekt.

Ich wusste ja aus anderen Berichten und ErzĂ€hlungen, dass das Lokal neu ist, aber so schön modern und trendy hĂ€tte ich es eigentlich nicht erwartet. 👌


Wir bestellen uns einen Aperitif.

Ich versuche ja gerne Neues, also entscheide ich mich fĂŒr den Heidl-Spritz um 4,10 € -schmeckt super fruchtig, genauso, wie ich es mag ❀

Das Angebot hier ist sehr reichhaltig, was die Themen FISCH / STEAK und BURGER betrifft. Bei ersterem sind wir sehr erfreut, wir zĂ€hlen großteils zu den Fischliebhabern und hier findet man wirkliche Besonderheiten auf der Karte!


Als Vorspeisen kommen am Tisch:


Beef Tatare - 12,90 €

das schon aufgrund der PrÀsentation - endlich mal nicht rund! - hervor sticht! Aber auch der Geschmack wird sehr gelobt!

Topinampur Cappuccino - 5,20 €

sieht ebenso toll aus, schmeckt auch köstlich - schnell wird klar, hier isst auch das Auge mit.

Gegrillter Oktopus - 13,90 €

17 Stunden sous-vide gegart - mit Bulgur und Safrancreme - schmeckt sehr fein und ist fĂŒr alle Meerestierliebhaber/Innen sehr zu empfehlen!

Meine Vorspeisen-Wahl fiel auf die Garnelen am Spieß mit Buchenpilze um 13,40 €.

Das asiatische Dressing verleiht dem Gericht eine ganz besondere delikate Note.I like it❀

Bei den Hauptspeisen werden der MahiMahi mit Pak Choi um 22,90 € gewĂ€hlt, der wieder sehr schön prĂ€sentiert wird und deliziös mundet 👌

Das Huhn Supreme -

gegrillt und mariniert in Black BBQ auf Maisporridge mit hausgemachten Kartoffelblinis und Zuckerschoten um 19,50 € - schmeckt laut Aussage des Genießers ebenso köstlich.

Ich selbst genieße den Baramundi (Riesenbarsch) auf blauem Karfiol um 24,80 € - auch hier sind Blinis und Erbsenschoten am Teller.


Das KarfiolpĂŒree finde ich genial, nicht nur optisch - sondern auch im Geschmack. Die Erbsenschoten sind punktgenau und knackig, die Blinis köstlich. Nur beim Fisch wurde mE zuviel grobes Salz verwendet, das dem Geschmack leider zugesetzt hat.


Die Portionsgrösse sehr löblich☝- ich konnte nicht aufessen 😉

Zusammengefasst haben uns auch alle Hauptspeisen sehr gut geschmeckt.


Kleine Anmerkung am Rande: bei der Deko / Beilage der Speisen könnte man noch etwas vielfĂ€ltiger sein, damit sich die Gerichte nicht so sehr gleichen. (Erbsenschotten, Chioggia RĂŒbe, Pilze).


Nichts desto trotz haben wir uns noch zwei Desserts zum Teilen fĂŒr vier gegönnt:


Topfenockerl um 6,90 €

und hausgemachte Apfelschlangerl um 2,20 € -

schließen gemeinsam mit Kaffee unseren Gaumen:

Der Grappa geht auf’s Haus - wir sagen Danke fĂŒr ein kulinarisch gut gelungenes Dinner!

Falstaff hat das Restaurant mit einer GABEL und 80 Punkten ausgezeichnet, ich finde zu recht!

Die Preise sind dem Niveau angepasst - nicht billig, aber jeden Cent wert!


Fazit: Man wĂŒrde in dem kleinen Ort Asten - wohl kaum ein Restaurant dieser Klasse erwarten! Ich kann euch nur empfehlen - mal den Einkehrschwung dort auszuĂŒben ☝👌


Geöffnet:

MO - FR: 11:30 - 14:00 UHR und

17:30 - 24:00 UHR SA: 17:30 - 24:00 UHR WARME KÜCHE BIS 21:30 UHR

Sonntags und Feiertags geschlossen


501 Ansichten

-verfĂŒhrerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon