Cooking Class Costa Rica 🇨🇷

Es ist nun bereits der 4. Tag hier in Costa Rica, den wir voll und ganz geniessen! Nach unseren bisherigen Abenteuern in der wunderschönen Karibik, fahren wir heute Richtung N/O zurück ins Landesinnere.


Konkret zur Finca Eparaiso Organico, einer wunderschönen Bio-Farm, die privat und familiär geführt ist.

Hier treffen wo wir Uber, den Besitzer der Bio-Farm

seine Frau, die mit uns später kocht

und Coco, der für uns spanisch ins englisch übersetzt 👌

Als wir wie vereinbart um 14 Uhr eintreffen,

führen uns beide (Uber und Coco) durch die Gärten.

Wir starten dort, wie die Kräuter und Pflanzen für den Gesundheitsbereich wachsen und gedeihen und lernen dabei sehr viel Neues kennen.


Wie zB jene rote Beere, die tatsächlich den Geschmacksinn von sauer auf süss verändert 😳

Uber ist ein lustiger, informativer Mensch, teilt sein Wissen mit uns und scherzt auch mit uns!

So bekomen wir alle natürliche Tatoos aufgedrückt …

… und bewundern voller Begeisterung, wie eine Pflanze ihren grünen Saft nach dem Drücken verliert.

Wir verkosten frischen Pfeffer vom Baum,

freuen uns über die Kaffeebohnen Arabica und Robusta die hier wachsen und gedeihen, oder

über Zimt & Bananen

und wissen spätestens jetzt, als wir Ananas frisch verkosten dürfen, dass wir hier in einem kleinen Paradies sind 😉

Uber zeigt uns vor, wie man eine Ananas richtig schält 😉😉😉

Wir erleben hier heute so unglaublich viel, dürfen immer wieder mal Hand anlegen und jede/r hat seine grosse Freude daran! 👌

Und wieder ist es Uber, der vorzeigt, wie‘s richtig gemacht wird!

Nach dem Ausgraben der Wurzeln, schlendern wir über den Gemüsegarten

rüber zu der Kakaoplantage, verkosten dazwischen noch herrliche Früchte 🥰

und sehen uns den Trocknungsprozess an und nehmen dann einige Kakaobohnen mit,

… um echte Kakaobutter - bzw. Schokolade gemeinsam zu produzieren 👌

Ein wirklich unglaubliches, tolles Erlebnis!

Genauso, wie wir uns aus Zuckerrohr, Ingwer, Zitronengras usw. selbst frischen Saft pressen!

Einfach fantastisch!

Danach sammeln wir im Gemüsegarten noch Kräuter und Gemüse ein, welches wir dann in der Küche zu unserem Abendessen verarbeiten 😉

An Weg dorthin begegnen wir übrigens DEN Frosch von Costa Rica 🤭

In der Küche angekommen gehts auch schon los! Wir backen Tacos, die nur aus Maismehl und Wasser bestehen ❤️👌

Dabei ist die Frau von Uber eine wirklich gute Lehrmeisterin!

Für die Füllung der Tacos bereiten wir noch eine Mischung aus Zwiebel, Knoblauch, Faschiertes, Kochbananen, Gewürze vor.

Ein richtig gutes Essen, begleitet mit gedünstetem Huhn, schwarzen Bohnen und Salat ❤️

Es war ein ganz toller, kurzweiliger und zugleich lehrreicher Nachmittag auf der BIO-Farm,

der uns viele - neue Erkenntnisse, inklusive Genuss gebracht hat ❤️







376 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen