Himbeere-Eis mit Schokotarte

Aktualisiert: Juni 14


Freie Zeit nutze ich oftmals dazu, um Eis vorzubereiten. Ich ❤️ es in Kombination mit Schokokuchen unseren Gästen zu servieren 😉


Mit unter auch deshalb, da es sehr praktisch vorbereitet werden kann.

Ich habe noch immer Himbeeren - eigene Himbeeren vom Sommer - im Gefrierschrank vorrätig und daher wird es diesmal Himbeere Eis.

Was ich dazu brauche:

4 Dotter

170 g Frucht-Zucker oder Traubenzucker (Glucose)

500 g fein pürierte, passierte Himbeeren

400 ml Vollmilch

400 ml Schlagobers

3 EL Honig


Wie ich das mache:

Die Himbeeren püriere ich mit der halben Menge Zucker solange, bis sich der Zucker aufgelöst und keine Kerne mehr spürbar sind.

Die Dotter schlage ich mit der anderen Hälfte

Zucker sehr schaumig auf.

Milch, Schlagobers, Honig koche ich kurz auf und rühre es heiß in die Dotter-Schaum-Masse ein.

Danach gebe ich die Maße in den Topf zurück und lasse diese unter ständigen Rühren unter dem Siedepunkt eindicken. Das dauert ca 7-10 Minuten.

In einem Eiswasser lasse ich den Topf dann auskühlen,

...bevor ich die Himbeeren dazu gebe.

Diese fertig Maße muss richtig kalt sein, bevor sie in die Maschine kommt!

In der Eismaschine lasse ich es nun 60 Minuten gefrieren!


Mein Tipp für Dich:

Vor dem Servieren lasse ich das Eis 15 Minuten im Kühlschrank antauen, damit entfaltet sich der Geschmack perfekt!

715 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon