Bierhendl mit Spargelpfanne ❤️

Geteiltes Leid ist halbes Leid, so sagt es zumindest ein altes Sprichwort! Das gilt vermutlich auch bei der Sonntagsarbeit und beim Kochen 😇

Ich ❤️ mittlerweile immer mehr unser Big Green Egg, da Werner und ich sich hier die Aufgaben immer so schön teilen können 😉


Werner Grillgut - ich den Rest 👌


Was ich dazu brauche:

1 frisches Huhn mit ca 1,5 - 2,0 kg

Mein Tipp für Dich:

meines stammt von der Fam. Doppler in Engerwitzdorf - eine sehr empfehlenswerte Bezugsquelle, direkt ab Hof: https://www.private-taste.at/post/doppler

für die Marinade:

frischer Rosmarin

Agavendicksaft

🇦🇹 österreich Würze

Dijonsenf

frischer Zitronensaft

Paprika

Olivenöl

Salz, Pfeffer

und jede Menge frischer Kräuter aus dem Garten

Diese Zutaten vermenge ich in einer Schüssel

und streiche damit das Huhn ein.

Wir verwenden dazu unseren Grillhendl Aufsteller, der einen Behälter vorsieht, wo wir Radler eingefüllt uns unterhalb ebenso Radler und ein paar marinierte Kartoffeln und Zwiebel platzieren können.

Bei 180 Grad kommt es nun für eine Stunde ins Big Green Egg.

Das wirklich praktische daran ist hier einfach, dass sich die Temperatur so gut uns toll regeln lässt,

das man sich nicht ständig ein Auge darauf werfen muss,

sondern ruhig mal dazwischen am Liegestuhl Platz nehmen kann 🤣🤣🤣 -


PS um Fragen vorzubeugen 😉unser Big Green Egg stammt von: https://www.private-taste.at/post/fleischesslust mit bester Beratung!

Ich bereite zwischenzeitig die Spargelpfanne mit Einkorn-Reis zu.

Was ist eigentlich Einkorn-Reis? Einkorn (Triticum monococcum) ist eine der ältesten Getreidearten.Einkorn gilt als Vorläufer von Emmer, Dinkel und Saatweizen. Reste von Einkorn wurden unter anderem bei der steinzeitlichen Gletschermumie Ötzi in den Alpen gefunden.


Mir schmeckt dieser Reis richtig gut und aus dem Aspekt der Nährstoffe auch durchaus empfehlenswert!

Einkorn hat bis zu zehnmal so viele Carotinoide wie Brotweizen. Die Ursorten weisen außerdem deutlich höhere Gehalte an Mineralstoffen wie Zink und Selen auf. Im Vergleich zu modernen Getreidesorten liefern Urgetreide in jedem Fall deutlich mehr Antioxidantien und entzündungshemmende Stoffe. Sie enthalten mehr B-Vitamine und mehr Vitamin E sowie mehr Mineralien (Magnesium, Eisen und Kalium) – allesamt Faktoren, die vor chronischen Krankheiten schützen können.


Kombiniert mit Spargel, wäre es auch ein super Hauptgericht! Tolle Urkorn-Getreide Sorten gibt es hier bei Efi: https://www.private-taste.at/post/__efi

Was ich dazu brauche:

1 Stück Butter

1 Tasse UrKorn Reis, gewaschen

2 Tassen Gemüsebrühe

1 Schuss Weißwein

Salz, Pfeffer

250 g Spargel in kleine Stücke geschnitten

1 Zwiebel fein geschnitten

1 Karotte, gewaschen - geschält, gewürfelt

etwas Lauch, Sellerie, Petersiliewurzel klein geschnitten

Wie ich das mache:

In einer Pfanne zerlasse ich die Butter und röste darin das Wurzelgemüse an. Mit Wein und Suppe gieße ich auf und gebe dann den Reis dazu.

Das Gemüse mit dem Reis lasse ich solange dünsten, bis die meiste Flüssigkeit verdampft, bzw. aufgesogen ist...

erst dann kommt der geschnittene Spargel dazu.

Ganz zuletzt,

erst kurz vor dem Servieren kommt etwas geriebener Parmesan darüber und ein paar schöne Spargelspitze dazu!

Fertig ist unser wunderbar gelungenes Sonntag Mittagessen ❤️ Mahlzeit ❤️

451 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen