Fit Din - Private Taste im Check ✅

Aktualisiert: 28. März 2020

Auf der Website von FitDin findet man folgende Begriffe:


  • GESUND

  • FRISCH GEKOCHT

  • OHNE KONSERVIERUNGSMITTEL

  • OHNE KÜNSTLICHE AROMEN

  • OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER

  • PALMÖLFREI

  • KALORIENBEWUSST

  • FIGURBEWUSST

  • EIN PRODUKT AUS ÖSTERREICH


Wau - soviele Werte,

die sich mit meinen Wünschen an frisch gekochten Essen decken, dass ich mir genau diese Gerichte nun näher ansehen möchte!

Denn Zustellservice von Gerichten, ist in Zeiten von #Covid19 ein wichtiges Thema geworden.

Also kontaktiere ich Harald Landl (Gründer) via Facebook, da ich über seine Seite darauf aufmerksam wurde.


Harald Landl kommt aus Ebelsberg, ist Linzer. Er erzählt mir im persönlichen Gespräch von seinem Studium der Gesundheitsvorsorge (UMIT Health), seinem Job im OP der barm. Schwester und seiner großen Leidenschaft dem Bodybuilding und der damit verbundenen Ernährung! Und genau Letzteres ist wohl auch ausschlaggebend dafür, dass sich Harald Land einen Paten-Betrieb, das Linzer Kulinario sucht, um seine Idee - gesunde, eiweißreiche Gerichte zu entwickeln und zu kochen, umzusetzen.


Es gibt eine Speisekarte online, wo man sich die Gerichte auswählen kann:

(Pfeil nach rechts klicken)

Ich bin schon happy darüber Fisch zu lesen 👌 - denn ganz selten, wenn überhaupt bekommt man Fisch irgendwo im Lieferservice!

Harald Landl bietet mir an, 5 verschiedene Gerichte zu testen und genau das mache ich!

Die Gerichte werden foliert und kalt geliefert - sind also zuhause oder wann immer man essen möchte, noch zu wärmen. Anleitung liegt bei!

Als erstes Gericht teste ich den Kabeljau:

Auf der Verpackung steht ‚small‘ -