Kirchenwirt in Heiligenblut

Auf unserer Reise von Salzburg nach Kärnten wählen wir die Strecke über die Großglockner Hochalpenstrasse,

die wir sehr genießen!

Das Wetter auf der Salzburger Seite, wie auf der Edelweißspitze, teilweise sonnig,

fallweise aber auch bewölkt, erlaubt es uns aber immer wieder mal auszusteigen und die Natur zu genießen!

Unsere Mittagsrast tätigen wir heute in ❤️HEILIGENBLUT ❤️

Heiligenblut ist der erste Ort am Fuße des Grossglockners, wenn man von der Kärntner Seite hoch will.

Hier gibt’s die wunderschöne Dorfkirche, die wir besuchen,

mit dem schönen, gepflegten Bergfriedhof rundherum....

... bevor uns der Hunger zum daneben gelegenen Kirchenwirt mit seiner wunderschönen Veranda verschlägt 😉

Wir nehmen auf der Veranda mit Blick in die Berge Platz, erhalten sehr schnell die Speisekarte,

aber ebenso schnell auch unsere Getränke ☝️

Sehr schön ist es hier, mit dem Blick ins Grüne!

Wie könnte es hier anders sein, als DIE landestypische Speise, Handgekrendelte Kärntner Nudeln in brauner Butter zu bestellen😉

Dazu werden Blattsalate serviert.

Ich bin sehr happy, hier so gut zu Speisen!

Werner wählt die Tomatencremesuppe

die wie er sagt auch gut mundet,

und eine kleine Portion vom Kaiserschmarren, wo ich mit naschen darf!

Der Cappuccino dazu wird wunderschön serviert!

Wir können diesen Einkehrschwung nur wärmstens weiter empfehlen!

Der Kirchenwirt in Heiligenblut, nicht nur des guten Essens wegen, sondern auch dem freundlichen, flinken Personal und den schönen Räumlichkeiten!

Sollte es uns wiedermal über den Großglockner ziehen, so wissen wir nun, wo sich gut zu einem fairen Preis-& Leistungsverhältnis rasten und stärken lässt 😉


0 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon