Lammkeule ☘️


Nachdem der Wetterbericht wohl eines der letzten schönen Sommer-Wochenenden angekündigt hat, fassen wir bereits am Donnerstag Abend den Entschluss, unsere Lammkeule, die wir auf Vorrat im Tiefkühlschrank haben, am Wochenende zu grillen.

Am Freitag aufgetaut, bereite ich die Marinade dafür vor.


Was ich dazu brauche:

5 Zweige frischer Rosmarin

Thymian, Oregano

3-4 Knoblauch-Zehen, zerdrückt

Olivenöl

3-4 EL Honig

Salz

Paprika

Pfeffer

Mit dieser Marinade pinsle ich nun das Fleisch

rundum gut ein.

Mit meiner VakumierMaschine verpacke ich die Lammkeule nun luftdicht, damit sich die Aromen tief und fest ins Fleisch verankern 😉

Nun kommt das gute Stück für 24 Stunden in den Kühlschrank.

BIG GREEN EGG - ist nun fertig angeheizt und bei 115 Grad kommt es nun ins Egg.

Und zwar solange, bis es die Kerntemperatur von 73 Grad erreicht hat.

Geschätzt, wird das nun ca 4-5 Stunden dauern. Zwischenstand nach 2,5 Stunden… es wird!

… während das Fleisch noch vor sich hin smoked im Big Green Egg, bereite ich mal die Beiladen zu!

✅ Speckfisolen (aus Oma‘s Garten)

✅ Rosmarin-Erdäpferl

✅ Tomaten-Basilikum mit Olivenöl

Das Fleisch hat nun nach 4,5 Stunden die Kerntemperatur erreicht und wird nun in Alufolie für 30 Minuten zum Rasten gewickelt.

Weiter geht es mit den Beilagen ins Finale:

Und voila, fertig ist unser Gericht ❤️

Wir sind total happy, wie gut es geworden ist und werden eine Lamm-Stelze schnell mal wieder bei uns machen 👌👍




639 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Brisket gesmoked