top of page

Langederhof

Wie oftmals am Wochenende, ist es auch heute so, dass wir mit Werner's Mum im Mühlviertel Essen gehen.

Wir sind ja ständig auf der Suche nach 'Neuem', sodass es diesmal Werner's Mum ist, die für uns eine Empfehlung parat hat.

Es ist der Langederhof in Pabneukirchen. Denn hier, war Werner's Mum wochentags mittags schon mal essen und sehr begeistert!

Leider ist das Wetter heute etwas bewölkt und nicht so sonnig strahlend schön, wie es die letzten Tage war.

Der Aus- und Rundblick hier wäre bzw. ist bei sonnigem Wetter sicherlich traumhaft schön.

Wir sitzen daher heute auch drinnen und nicht mehr im Freien auf der Terrasse.

Wir haben zum Glück einen Tisch reserviert, denn heute wird es hier noch richtig voll.

Das Gasthaus hier im Mühlviertel wird von der Fam. Linhartsberger geführt.

Der Ausblick traumhaft und für Gruppen, Feste aller Art auch bestens geeignet, wie die heutigen, gedeckten Tafeln auch zeigen.

Mir gefällt es hier von Beginn an sehr gut und die Einrichtung finde ich sehr gelungen und gemütlich.

2021 - wurde hier erst eröffnet, wie wir später beim Bezahlen noch erfragen können.

Dieses Wochenende wird hier dem Thema WILD gewidmet. Darauf freuen wir uns sehr, denn beim Reservieren wurden wir dazu bereits informiert.

Bei der Durchsicht der Getränke-Karte freue ich mich über das Most-Angebot .

Ich trinke gespritzen Most, egal ob mit Almdudler oder Hollundersaft wirklich sehr gerne.

Wir werden flott und freundlich bedient und erhalten sehr zügig nach den Getränken bereits die Vorspeise.


Werner und ich teilen uns die Kaspressknödel-Suppe, welche uns beide sehr gut schmeckt.

Als Hauptspeise wählt Werner den ofenfrischen Wildschweinbraten mit Knödel, Krautsalat und Saftl.

Die Portion ist wirklich sehr gross! Das Fleisch zergeht förmlich auf der Zunge und ist sehr gut gewürzt und butterweich. Im Vergleich und in Erinnerungen an ähnliche Gerichte sind Werner und ich uns beide einig: DER BESTE Wildschweinbraten, den wir je hatten 👌👍


Werner's Mum isst liebend gerne Steirischen Backhendl-Salat und bestellt sich daher auch diesen hier.

Er schmeckt sehr gut, unter den Blattsalaten verstecken sich Kartoffelsalat, Krautsalat, Karotten, Gurken uvm.


Ich selbst wähle das Hirschcordon mit Nuss-Schupfnudeln, Kürbisschmorrgemüse & Rotkraut.


Auf der Karte hat mich das Kürbisschmorrgemüse dazu verleitet, diese Wahl zu treffen.

Als mein Gericht kommt, bin ich über 2 Punkte etwas verwundert.


☝️Das Kürbisschmorrgemüse 🤔

☝️Die Sosse 🤔


Panier mit Sosse lieben unsere deutschen Nachbarn, ich ehrlich gesagt eher nicht so. 😇 und auf der Karte beim Angebot war es auch nicht wirklich erwähnt...


Das Cordon selbst ist gut gefüllt, das Blaukraut und die Schupfnudeln auch gut. Nur die Mischung ist leider wirklich nicht meins 🫢 - ich würde ja dazu sagen, einfach das Falsche bestellt, denn meine Erwartungshaltung war eine andere...


Als mein Teller abserviert und ich total nett gefragt werde, wie es gemundet hat, bin ich dann ehrlich und teile meine Gedanken dazu mit, nachdem ich nicht aufessen wollte.


Ich bestelle mir dann einfach noch die Somlauer Nockerl mit einem Cappuccino von der Karte und werde damit BESTENS entschädigt ❤️

Das sind nämlich mit Abstand die Besten, die ich seit langem gegessen habe!


Was man vielleicht am Teller nicht erkennt, aber diese Somlauer Nockerl haben alles, was dazu gehört: Heller, dunkler Biskuit, Nüsse, RumRosinen, Vanillecreme, Schlagobers, Kakaosauce


👏👏👏 Bravo und dickes Lob an die Küche!


Auch dieses Feedback teile ich beim Zahlen mit und sag' DANKE, dass es auf's Haus ging!

Wir können nach unserem heutigen Besuch im Langederhof eine grosse Empfehlung aussprechen:


✅ sehr schöne Location

✅ sehr gutes Essen

✅ faires Preis- & Leistungsverhältnis

✅ freundlich, flottes Service


Was man noch wissen sollte:

Das verkochte Rindfleisch wächst und gedeiht hier am Hof 👌


Adresse:

Wetzelsberg 22, 4363 Pabneukirchen

 

Kennst Du schon den Tips-Hofladenpass?


1.326 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page