Walnuss - Schoko - Mousse

Mousse in jeglicher Form und Geschmacksrichtung verwende ich gerne für Desserts, oder Beilagen. Bei den Schomlauer-Nockerl kommt dieses Walnuss-Mousse, als eine der vielen Komponenten zum Einsatz.


Was ich dazu brauche:

3 Eier 75 g Kristallzucker 1 EL Rum oder Schale einer 1/2 Zitrone 4 Gelatine Blätter (gold) 50 g geriebene Walnüsse 160 g weiße Schokolade 500 ml. Schlagobers (Sahne) 36%

Wie ich das mache: Die Eier mit dem Zucker schlage ich über dem Wasserbad sehr schaumig auf.

Die Gelatine-Blätter (achte bitte auf die extra GOLD-Qualität, die festigt besser!)

weiche ich in eiskaltes Wasser ein, drücke sie aus und gebe sie zur erwärmten Ei-Zucker-Schaummasse.

Diese Masse schlage ich nun ohne Wasserbad kalt, rühre dann die Nüsse

und die zuvor zerlassene Schokolade (im Microwellenherd bei höchster Stufe ca 1 Minute) ein und hebe in die kalte Masse dann das aufgeschlagene Schlagobers unter.

Mein Tipp für Dich: Weiße Schokolade ist sehr empfindlich und sollte nicht über 45 Grad erhitzt werden!

Das Mousse wird nun für ein paar Stunden kühl gestellt, bevor es im Dessert dressiert wird.

Dazu rühre ich das Mousse dann mit dem Schneebesen nochmals kurz, aber gut durch, dass es schön glatt zum Dressieren ist.

Du kann das Mousse aber auch gleich in Gläser portionieren oder eben kaltstellen und danach z.b. Nockerl formen 👍

341 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon