Naturgourmet Gorfer

Es gibt Menschen, vor dessen Arbeit und Wirken ich tiefste Hochachtung habe.... Eine davon ist die Familie Gorfer in Garsten!


2016 - war mein erster Besuch am Hof.

Einen Lebenstraum zu schaffen und davon leben zu können eine Notwendigkeit. Eine Vision von Reinhard Gorfer im Jahr 2003, als er seinen Vierkant-Hof aus dem 15. JH zu einem Gastro-Betrieb renoviert und umgebaut hat.


Inmitten ländlicher Umgebung

im Garstener Ortsteil Saaß wird von FR - SO aufgekocht und das wirklich vom Feinsten. Liebevoll, nachhaltig (durch die eigene Fleischproduktion), saisonal & regional mit bester Qualität.


GOURMET RESTAURANT GORFER

Zwischen meinem Ersten und dem heutigen Besuch ist viel passiert.


Reinhard Gorfer wurde bei Arbeiten auf seinem Hof in einem Schacht verschüttet und war verletzt. Dem nicht genug Prüfung, brannte es erst kürzlich am Hof aufgrund eines defekten, neuen Wäschetrockners!


Heute ist der Anblick des Hofes...

... Anlass genug, dass meine Hochachtung gegenüber der Familie, die zusammenhält, das Hemd aufkrempelt und weiter macht, wächst.


Es ist kaum zu glauben, dass hier der Gastro-Betrieb unbeeinträchtigt weiter läuft - ist aber so! Die Baustelle ruht, während gekocht wird 😉


Wir sind zu dritt und ein Tisch für uns ist im Garten reserviert.

Der Gastgarten liegt im Innenhof und ist beschattet.

Da es heute richtig heiß ist, wechseln wir an einem Platz, der natürlich im Schatten liegt. Wir empfinden es als Wohltat 😉

Richtig romantisch ist es hier ❤️ und für den ersten Hunger finden wir bereits Knusperfladen am Tisch:

Rasch werden wir mit Getränke versorgt, ich darf einen fruchtigen, sehr köstlichen Aperitif genießen 😉

Aus der Karte sind schnell die drei Gerichte, die uns ansprechen, gefunden!

(Pfeil nach rechts zum Durchblättern klicken)

Das Gedeck kommt vorab und begeistert schon. Nicht nur ob des hausgemachten Brotes, sondern auch durch die Vielfalt - wo für jeden was dabei ist!

Als Hauptgericht wähle ich für mich das Lamm! Sensationell im Geschmack, das Fleisch zart und fein aus der eigenen Produktion ❤️

und mit dem Gnocci Gemüse ganz besonders fein zubereitet.

Am Tisch wird noch als Empfehlung des Hauses ein Beuschel mit Semmelknödel genossen,

dessen Farbe den hauseigenen Eiern zugeschrieben wird 👌

Der Schweinsbraten gehört Werner, der ihn verschlingt wie nix 😉

Kein Wunder:

Knuspriges Schwarterl, Stöcklkraut, Semmelknödel und dazu noch extra Krautsalat mit Speckstückchen. Was für ein Genuss!

Wir sind zum Wiederholten Male alle drei sehr begeistert von der Küche von Reini Gorfer, den ich kurz in der Küche besuche:

Immer gut gelaunt, heute mit seiner Mum im Küchenteam - trotz großer Hitze - verlassen hier Gericht für Gericht in TOP Qualität die Küche in Richtung Gast😉

Wir sind abermals sehr zufrieden mit der Küchenleistung und dem sehr persönlichen Service im Naturgourmet Gorfer.


Es gibt übrigens einen Hofladen den Gox empfiehlt 😉 - das Trinkgeld die ‚Schwarzgeldsau‘ gerne annimmt und das Beef im Kühlschrank sehr verlockend zum Mitnehmen präsentiert wird!

Beim Verlassen werfen wir nochmals einen Blick auf die große Baustelle...

Stellen uns vor, wie das Leben im Container wohl sei ...

...und hoffen, dass die Familie Gorfer auch ab und zu Zeit für die Abkühlung im wunderschönen Teich findet 🏊‍♀️🏊🏻‍♂️

FAZIT: NATUR - GORUMET Gorfer in Garsten muss man kennen. Kulinarisch Genuss auf HÖCHSTEM Niveau zu absolut smarten Preisen.

Zur Info:

auf der Rechnung befindet sich nur die Konsumation von Werner. Ich folgte dankenswerter Weise der Einladung von Marcel Huber, der mit uns gegessen hat und meine gesamte Konsumation übernommen hat!


513 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon