Spinat-Tagliatelle mit Speck


Meine Pasta mache ich ja meist selbst! Das Grundrezept dazu ist ja schon länger hier im Blog: https://www.private-taste.at/post/homemade-pasta


Heute habe ich etwas pürierte, frische Spinatblätter den Teig zugegeben, sodass die Nudeln einen leicht grünen Hauch haben...


Bei den Saucen variiere ich sehr gerne, da ich nicht immer nur Tomaten-Sauce oder Olivenöl als Basis möchte 😉


Was ich dazu brauche:

250 g Pasta

1 Prise Salz

Olivenöl

3 Knoblauch-Zehen gehackt

1 große Zwiebel gehackt

150 g würfelig geschnittener Speck

250 ml Schlagobers (Sahne)

Salz, Pfeffer, Chili

frischer Parmesan, gerieben

grüner Salat


Wie ich das mache:

die Pasta koche ich Salzwasser Biss-fest und schrecke diese mit eiskalten Wasser ab.


Im Olivenöl röste ich Zwiebel und Knoblauch an, gebe den Speck dazu

und gieße mit Schlagobers (Sahne) auf und lasse es einköcheln.

Zuletzt vermenge ich Pasta und Sauce.


Mit Salz, Pfeffer, Chili schmecke ich ab und serviere

mit frischem, grünen Blattsalat!

Ein wunderbar, fein schmeckendes und sehr schnell gekochtes Gericht!

0 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon