Konjak Nudeln mit Rehfilet, Brokkoli, Fenchel, Cashew und Sesam ❤️

Heute habe ich die zweite Version mit Konjak-nudeln im Wok zubereitet und wir sind genau begeistert, wie jene mit den Garnelen bestens gelungen ist.

Da die Zubereitung gleich mit der u.a. Version war, hier nur die Fotostrecke dazu!

In der low carb Küche sind die handelsüblichen Nudeln aus Weizen, Vollkorn oder Dinkel wegen der Kohlenhydrate ja leider richtig verpönt.

Nach mehr als zwei Monaten Ernährung nach dieser Ausrichtung, muss es allerdings auch mal wieder Gericht mit Nudeln geben. Unausweichlich ❤️

Nachdem ich heute wieder mal seit sehr langer Zeit bei den Hoflieferanten in Steyr einkaufen war und dort die Konjak Nudeln die übrigens Regionaler Herkunft aus St. Pölten sind, entdeckt habe, war klar, heute gibts ein Gericht mit diesen Nudeln.

Aber was sind Konjak - Nudeln eigentlich?


Die Konjak-Pflanze gehört zur gleichen Familie wie die Kartoffel und enthält einen löslichen Ballaststoff namens Glucomannan. Tatsächlich hat der Stoff Glucomannan das höchste Molekulargewicht und die dichteste Konsistenz von allen bekannten Ballaststoffen und ist deshalb perfekt für eine gesunde Ernährung geeignet. Sie schmecken den Glasnudeln sehr ähnlich und sind eher Geschmack-neutral, bzw. kommen erst mit einer richtig aromatischen Sauce zur Geltung.

Was ich dazu brauche:

1 Packung KonjakNudeln 400 g

1 Zwiebel, geviertelt

2 Knoblauch-Zehen, feinblättrig geschnitten

CurryPulver, Kurkuma, Chili

1 Schuss Soja-Sauce oder Teriyaki Sauce

1 Mangold, gewaschen, fein blättrig geschnitten

geröstete Pinienkerne

2-3 EL WokÖl

1 EL Fischsauce, alternativ Salz

10-12 vorgekochte Garnelen

Wie ich das mache:

Die Garnelen mariniere ich mit Curry, Kurkuma und Wok-Öl.

Die Pinienkerne röste ich ohne Öl in einer beschichteten Pfanne an.

Den Mangold wasche und schneide ich.

In meinem Wok röste ich im WokÖl Zwiebel und 🇦🇹Knoblauch an

und gebe dann den gewaschenen, geschnittenen Mangold dazu und lasse alles kurz durchziehen.

Die Konjak Nudeln nach Packungsvorschrift abgeseiht,

vermenge ich darunter. Zuletzt gebe ich noch die marinierten Garnelen dazu und lasse alles gut durchziehen. Die gerösteten Pinienkerne gebe ich zum Schluss oben auf darüber!

Fertig ist ein fantastisches, leichte und kalorienarmes Nudelgericht!


280 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

🇬🇷 Moussaka