Forellenfilet auf Gemüse-Risotto

Heute wurde es wiedermal Zeit, gut und gesund zu kochen, was ja in letzter Zeit aufgrund der Kekse-Back-Marathone nicht immer möglich war 😇

Heute ist Freitag und somit klar, dass Fisch kommt aufs Teller. Forellen und Saiblinge habe wir ja noch zum Glück ausreichend von den familiären Fischteichen 👌👍


Was ich dazu brauche:

2 Forellenfilets

Fischgewürz

Olivenöl


1 Zwiebel

5 Raritätenkarotten

ca 500 ml Gemüsefond

1/4 l Weißwein

Salz, Pfeffer

Parmesan, gerieben

1 Stück Butter


Wie ich das mache:

Im Olivenöl brate ich die gehackte, rote Zwiebel glasig an,

gebe dann den Reis dazu und röste diesen kurz mit an.

Dann gieße ich mit dem Wein auf und lasse es kurz einköcheln,

Unter ständigem Rühren und der Beigabe vom Gemüsefond lasse ich nun den Reis bissfest dünsten.

Nach 10 Minuten (Halbzeit) gebe ich die das geputze, kleingeschrieben Gemüse dazu.

Mit dem Stück Butter und dem Parmesan

schliesse ich nun ab. Das Risotto ist fertig.


Parallel dazu brate ich die gewürzten Fischfilets im heißen Olivenöl beidseitig kurz an.

Dazu gibt’s noch Gurkensalat! Mahlzeit!


146 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon