Rosenfellner Mühle

Aktualisiert: 17. Okt 2019

Was für ein toller Tag heute, den wir bei unserem Mühlen-Besuch erleben durften!

Wir starten zeitig morgens mit unserem Oldi

nach St. Peter / Au in Niederösterreich.

Dort führt Monika Rosenfellner bereits in 3. Generation ihren Mühlenbetrieb und den dazugehörigen Naturkostladen.

Als wir eintreffen staunen wir nicht schlecht, in welcher liebevoll gestalteten Umgebung hier der Mühlenbetrieb und der Laden eingebettet sind!

Der Naturladen hat wirklich grosszügige Öffnungszeiten:

Tritt ein und schau Dich um, so meine ersten Gedanken dazu! Über 300 Artikel alleine hat hier die Mühle im Sortiment! Seht euch die Bilder durch, da gibt’s echte Highlights, die weit über Mehlsorten hinaus reichen:

Wir sind heute hier, um einen Brot-& Nudelkochkurs, sowie eine Führung in der Mühle zu absolvieren ❤️

Im Innenhof der Mühle erwartet uns ein schön gedeckter Tisch:

Wo wir gleich zu Beginn 4 Sorten Weckerl kennenlernen, gebacken aus eher ‚unüblichen‘ Getreide-Sorten, wie Buchweizen, Gerste, Roggen und 3-Korn!

So ein herzlicher Empfang umgeben von vielen, kleinen Details, die zum Kauf rund um das Backen ❤️ hier angeboten werden.

Zudem zieren den Innenhof-Garten auch noch viele, weitere Details 😉


Nach dem ersten Kennenlernen und Schmökern, geht’s bei uns zur Sache! Wir lernen nun die Seminar-Bäuerin Ingrid Müller kennen, mit der wir nun gemeinsam Teigwaren - Nudeln zubereiten.

Dabei sind viele Bilder für euch entstanden 😉 - seht mal☝️

Neu und ganz toll für mich, die Variante mit den Kräutern im Teig! Sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch sehr fein!


Mittags pausieren wir kurz bei einem Lunch und weiter geht’s mit dem Brot- & Gebäck backen!

Wurzelbrot - Roggenbrot und feine Körnderl-Weckerl, wir nehmen ganz tolle Ergebnisse später mit nach Hause!

Monika und Ingrid sind zwei tolle Frauen, deren Leidenschaft dem Backen und guter Qualität gehört ❤️ Sie verraten uns ganz viele Tipps und Backgeheimnisse 😉

Die Rezepturen zu Brot, Gebäck, Nudelteig darf ich Euch hier vorstellen:


Voller Freude über die tollen Back-Erlebnisse starten wir nun noch zur Führung durch die Mühle und das Labor

Sehr informativ, sehr lehrreich - kennt man die Produktionsstätte, so schätzt man auch das qualitative Bio-Mehl, das hier entsteht!

Danach werden wir noch zu Kaffee und Kuchen eingeladen ❤ und als ‚give Away‘ erhalte ich noch meine eigene Backmischung 👏👍


.... danke, es war uns eine Ehre!

Diese Kurse werden übrigens über die Website mehrmals jährlich angeboten! Eine Teilnahme lohnt sich definitiv und ist sehr zu empfehlen! - http://www.rosenfellner.at/de/


0 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon