Rustikaler Flammkuchen

Ich war ja immer schon ein großer Fan von Flammkuchen, in jeglicher Art und Weise! Habe ich Zeit, bereite ich den Teig selbst zu https://www.private-taste.at/post/flammkuchen-der-dünn-ausgerollte-brotteig-der-durch-seinen-belag-b - muss es schnell gehen, so greife ich auf Tante Fanny Flammkuchen zurück!

Was ich dazu brauche:

1 Packung Flammkuchen

1 Zwiebel

200 g Kohlsprossen gewaschen, halbiert

150 g Speck, klein geschnitten

Veggie Holy zum Würzen

10 getrocknete Tomaten

200 g Sauerrahm

Chili, Oregano, Knoblauch - Gewürzmischung

100 g geriebener Mozzarella

6-8 kleine, rote SpitzPaprika

Wie ich das mache:

Die Kohlsprossen röste ich mit dem Speck kurz in der WOK Pfanne ab.

Den Flammkuchen streiche ich mit Sauerrahm ein

und gebe die Zutaten wie auf den Bildern ersichtlich darauf:

Bei 200 Grad Heißluft, vorgeheizt, backe ich den Flammkuchen.

Vor dem Servieren gebe ich noch etwas frischen Rucola aus dem Garten darüber und serviere Hausgemachtes Tomaten-Ketchup vom Naturladen https://www.private-taste.at/post/naturladen dazu!

Flammkuchen oder Pizza-Teige lassen sich auch low carb zubereiten! Diese Rezepte gibt es dann im neu erscheinenden low carb Buch #3 - welches hier bereits um 14,90€ vorbestellt werden kann: https://www.private-taste.at/product-page/private-taste-by-anita-low-carb-vorbestellung

434 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wildkraut

Chili con Carne