Schoko-Mandel 🐣 Oster-Lamperl 🐣

Aktualisiert: 18. Apr.

Gar nicht so einfach, für Erwachsene Ostern zu backen 😉 Der Eine mag kein überzuckertes, der Andere keine ‚trockene‘ Sandmasse. Also versuche ich mit der heurigen Version allen gerecht zu werden. Vorweg: es gelingt ✌️

Was ich dazu brauche:

2 Eier, zimmerwarm

100 g Butter, zimmerwarm

100 g Feinkristallzucker

1 Packung Vanillinzucker

Schale einer abgeriebenen Bio-Zitrone

100 g geriebene Mandeln

60 g Weizenmehl glatt, Typ 480 oder 550

1/4 TL Backpulver

1 Prise Salz


Wie ich das mache:

Ich trenne die Eier

und schlage das Eiklar mit 20g Zucker steif auf.

Die Dotter rühre ich mit der Butter, Zitronenabtrieb, Vanillezucker und 80g Zucker schaumig auf.

Mein Tipp für Dich:

Wenn, Eier und Butter gleiche Temperatur haben, lässt sich alles zusammen problemlos schaumig schlagen, ohne dass etwas gerinnt!


Das Mehl vermenge ich mit den Mandeln und dem Backpulver

und rühre es mit dem aufgeschlagenen Eischnee unter.

In meine zuvor gebutterte, gestäubte Form fülle ich nun den Teig ein.

Im vorgewärmten Backrohr bei 160 Grad Heissluft backe ich mein Lamperl nun 50 Minuten - am Blech im untersten Einschub.

Nach der Stichnadelprobe gebe ich es aus der Form, lasse es abkühlen und schneide es am Boden gerade, damit es schön steht 😉

Mit einer Schokoladenglasur überziehe ich nun das Lamperl,

und streue noch Schokostreusel darüber. Für die Augen setze ich zwei weisse Schokokügelchen ein ❤️

Nun lasse ich die Glasur fest werden, bevor ich das Lamperl zum Verschenken noch verziere 😉

Hier noch ein Bild vom Anschnitt 😉

Viele tolle, kreative Ideen - die einfach zum

Nachkochen oder Nachbacken sind, findest Du in meinen Büchern 👌 die Du hier bestellen kannst: https://www.private-taste.at/buch


ps: auch portofrei mit Abholung möglich ✌️



379 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen