🍋Zitronen 🫐Heidelbeere -Schnitten

Im Juni gibt’s in meiner Familie wirklich viele Geburtstage zu feiern und somit für mich auch immer wieder einiges zu backen 😉


So sind auch diese Zitronen-Heidelbeere-Schnitten nun entstanden!

Was ich dazu brauche:

6 Eier Gr S oder M

250 g Kristallzucker

240 g Weizenmehl glatt Typ 480 oder 550

1 Packung Backpulver 18 g

abgeriebene Schale und Saft einer Bio Zitrone

125 ml neutrales Öl (Sonnenblume oder Raps)

125 ml Wasser


für die Creme:

250 g griechisches Joghurt 0% 500 ml Fruchtpüree aus Heidelbeeren

Zucker, Zitronensaft nach eigenem Geschmack

8 Blatt Gelatine (Gold extra stark)

250 ml aufgeschlagener Schlagobers (Sahne)


Zitronen, Heidelbeeren, Sahnetupfer zum Verzieren


Wie ich das mache:

Die Eier trenne ich,

schlage Eiweiß steif auf.

Die Dotter rühre ich sehr schaumig mit dem Zucker

und der Öl-Wasser-Mischung auf

und hebe zuletzt das mit Backpulver vermengte Mehl unter.


Bei 200 Grad Heißluft vorgewärmt, backe ich den Kuchen ca 12-15 Minuten.

Während der Kuchen dann abkühlt, bereite ich die Creme zu.

Dafür Mixe ich die pürierten Beeren mit dem Joghurt, Zucker und Zitronensaft.

In diese Creme

kommen nun die zuvor in kaltem Wasser eingeweichten, dann ausgedrückten Gelatine-Blätter, die ich am Herd bei leichter Temperatur gerinnen lasse.

Vor dem Einrühren in die gesamte Creme, gebe ich etwas kalte, fertige Creme dazu und hebe danach noch das aufgeschlagenen Schlagobers unter.

Nun kommt die Creme auf den Boden und

für einige Stunden zum Festigen in den Kühlschrank.


Zuletzt verziere ich mit Zitronen-Schlagobers, welches ich Sahnesteif auf schlage und die Schnitten damit garniere ❤️

Sie sehen nicht nur richtig gut aus, sondern schmecken auch ausgezeichnet!



1.185 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen