Amaretto Rauten

Nach dem gestrigen Marathon beim Kokoskuppeln backen, will ich heute eine etwas einfachere, schneller Sorte - übrigens #20 - Amaretto Rauen, als Alternative zu den üblichen Nussecken (die noch kommen werden 🤣) backen!

Was ich dazu brauche:

für den Mürbteig

250 g glattes Weizenmehl Typ 480 (oder 405)

125 g Feinkristallzucker

125 g Butter

1 Ei Gr. L


Mein Tipp für euch:

Eine meiner Lieblingsmühlen ist die ROSENFELLNER Mühle, da sie BIO- Getreide und somit beste Qualität in den Mehlen verarbeiten❤️ - der Webshop ist nun neu und man kann alle Mehle bequem nach Hause bestellen: https://www.rosenfellner.at/shop/

für den Belag:

200 g Rohmarzipan

50 g Butter

50 g Staubzucker

2 Eier

1 EL Amaretto

50 g Mandelblättchen

für die Glasur:

weiße Kuvertüre


Mein Tipp für Dich:

für Mürbteige jeder Art verwende ich ausschließlich echte BUTTER und achte dazu noch auf einen sehr hohen Fettanteil. Mein schmeckt das bei jedem Bissen in jedes Kekserl ❤️

Wie ich das mache:

Aus den Zutaten kneten ich einen Mürbteig,

den ich sogleich direkt auf meiner Backfolie auswalke.

Mit meiner Gabel steche ich den Teig ein und backe diesen bei Ober-& Unterhitze bei 180 Grad für 15 Minuten.

Während der Mürbteig bäckt, bereite ich die Füllung zu.

Dafür gebe ich Marzipan und Butter kurz in die Mikrowelle zum leichten Erwärmen (Bunter darf nicht gerinnen!), rühre es dann zu einer sämigen Masse,

gebe Staubzucker und Eier und den Amaretto dazu.

Nach der ersten Backzeit verteile ich die Füllung darauf,

streue Mandeln darüber

und backe die Schnitten bei 180 Grad Ober-& Unterhitze ca. 15 Minuten fertig.

Nach dem Abkühlen verziere ich die Schnitten mit weißer Kuvertüre

und schneide sie nach kurzem Abkühlen dann in Ecken bzw. Rauten!

Sie schmecken ganz fantastisch und sind super schnell gebacken!



9,327 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon