Brombeerschnitten mit Nuss-Schaum

Aktualisiert: 24. Aug 2019


Wie es der Zufall so will, bringt mir heute eine Freundin frische Brombeeren aus ihrem Garten vorbei.

Es war keine lange Überlegung wert, ob frisch damit backen oder eingefrieren. Ersteres war klar mein Favorit. Also starte ich mit meinem Mürbteig, den ich wie folgt zubereite: Was ich dazu brauche:

Für den Mürbteig: 3 Dotter Gr. L 100 g Kristallzucker 1/2 Packung Vanillezucker

100 g Butter 200 g glattes Weizenmehl 1/2 Packung Backpulver

Für den Belag: Marmelade nach Wahl frische Brombeeren ca. 150 g Für das Topping: 3 Eiklar 100 g Zucker 100 geriebene Walnüsse

Wie ich das mache: Aus den Zutaten bereite ich den Mürbteig zu,

Mein Tipp für Dich:

ich ☝❤️ echte Bauernbutter, damit wird jeder Teig sehr fein! Da gilt großer meiner Freundin Irmi, die mich mit der Butter so toll versorgt!

Den Teig walke ich nun für meine Tarteform (hier im Shop erhältlich)

aus und fülle damit die Form.

Mit einer Gabel steche ich den Teig ein und verteile dann gleichmäßig zuerst die Marmelade und dann die Brombeeren darauf.

Im vorgeheizten Backrohr bei 170 Grad Heißluft lasse ich für 20 Minuten backen.

Während dem Backen schlage ich das Eiweiß mit dem Zucker steif auf

und hebe zum Schluss die gemahlenen Walnüsse unter.

Das Topping spritze ich mit meinem Dressiersack auf

und lasse es bei 130 Grad ca. 30 Minuten im Backrohr austrocknen.

Danach gehe ich noch kurz mit meinem Bunsenbrenner darüber und garniere mit frischen Brombeeren.

Ein wunderbar, einfacher und schneller Kuchen - der jung und alt ausgezeichnet schmeckt!

Freue mich über jegliche Art von Feedback - Viel Spaß beim Nachbacken!

3,287 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon