Misseno ❤️ Fruchtig gefüllte Dotter-Kekse

Aktualisiert: 26. Nov. 2021

Ich bemerke… ich bin noch lange nicht am Ziel neue Kekse zu kreieren 😉 Angelehnt an Dotter-Dukaten, habe ich heute diese fruchtigen Dotter-Kekse gebacken! Sie schmecken wie sie bekannten Messino - darum habe ich sie auch Misseno getauft ❤️👌

Was ich dazu brauche:

für ca. 50 Stück

(sehr mini - empfehle doppelte Menge!


6 Dotter Gr L oder XL (S - 9 Stk., M - 8 Stk.)

60 g Staubzucker

1 TL Vanillezucker

abgeriebene Schale einer Bio Zitrone

90 g glattes Mehl Typ 480 oder 405, gesiebt


zum Füllen:

Fruchtmarmelade

zum Tunken:

dunkle Schokolade 75% 1 EL Bio Kokosöl


Wie ich das mache:

Die Dotter schlage ich mit dem Zucker ca. 10 Minuten sehr schaumig auf.

Danach gebe ich die Zitronenschale dazu und siebe das Mehl hinein.

Ganz vorsichtig rühre ich das Mehl unter.

Mit meinem Spritzsack und der 13 mm runden Tülle spritze ich nun aufs Backblech ca 2 cm große Tupfer auf.

Achtung: So wie Du aufspritzt, so sehen nachher deine Kekse aus! Sie gehen nicht sonderlich auf, verlieren auch nicht sie Form ☝️

Bei 170 Grad Heißluft im vorgewärmten Backrohr backe ich die Kekse für 10 Minuten.

Die Kekse lasse ich abkühlen, fülle sie mit Marmelade

und lasse sie dann wiederum ein paar Stunden ‚anziehen‘

indem ich sie kalt lagere,

bevor ich sie in Schokolade tunke.

Mit der Schokolade stehen sie dann auch schön und schmecken nicht nur super köstlich, sondern sehen auch ganz toll aus! ❤️👌

Viele meiner weiteren - vielfach erprobten Rezepte gibt’s kompakt in meinen Büchern, die sich auch bestens als Geschenke eignen und Du hier um 17,50€ bzw. 14,90€ bestellen kannst:

https://www.private-taste.at/privatetasteshop



21.073 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Linzer Kipferl