top of page

Dunkles Baguette

Aktualisiert: 3. Mai 2023

Auf Vorrat backe ich heute wieder Brot für unseren Haushalt.

Dieses Mal entscheide ich mich allerdings für dunkles Baguette, welches sich sehr gut als Beilage zum Grillen im Sommer eignet, oder auch zu Salaten sehr gut schmeckt.

> Bevor ich mit dem Rezept hier weiterschreibe, darf ich euch nochmals an meine Muttertagsaktion 1 + 1 gratis erinnern. LAST CALL sozusagen!


Warum?

Weil ihr erstens, die einzigartige Chance habt, ein Buch gratis zu ergattern und zweitens, bei den Büchern #1 und #4 die vorhandenen Stückzahlen schon sehr gering (mittlerweile unter 50 Stück) geworden sind. PS: Empfehlenswert ist übrigens auch das ADVENT #5 - mit den tollen Rezepten, die auch während des Jahres durchaus verwendet werden können.


Wie funktioniert es?

✅Such Dir im Shop 2 Bücher Deiner Wahl aus

✅ Trage den Rabatt-Code Muttertag2023 ein

✅ das 2. Buch ist gratis

 

Und nun weiter zum Rezept! Mein Teig heute ist ähnlich den Wachauer Weckerl und doch ganz anders! Das Ergebnis schmeckt aufgrund des Sauerteiges und mehr Kümmel, sowie eine Spur mehr dunkleres Mehl, dennoch kräftiger, würziger und auch richtig gut!

Was ich dazu brauche:

350 g Weizenmehl glatt, Typ 700

150 - 170 g Roggenmehl, Typ 960

10g Salz

6 g Kümmel

20 g frischer Germ (Hefe)

8 g Backmalz

350 g lauwarmes Wasser

1/2 EL trockener Bio-Roggensauerteig

Wie ich das mache:

Ich vermenge alle Zutaten und lasse den Teig ein paar Minuten sehr langsam

und dann etwas kräftiger in der Maschine zu einem glatten Teig kneten.

Den Teig lasse ich zugedeckt ca. 30-45 Minuten gehen.

Nach der Rast-Zeit teile ich den Teig in 4 gleich große, gleich schwere Teile auf und forme Stränge, die ich wie beim Wurzelbrot etwas in sich drehe.

Ich besprühe die Baguette mit Wasser und

bestreue sie mit der Mischung aus groben Salz und Kümmel.

Dann decke sie zum weiteren Gehen für ca. 30 Minuten nochmals ab.

In der Zwischenzeit heize ich das Backrohr auf 240 Grad Heißluft mit Dampf vor.


Mein Tipp für Dich:

Für den Dampf kannst Du auch einfach Wasser auf ein normales Blech geben und es darunter stellen.

Ich schiebe die Baguette nun bei viel Dampf ein, schalte auf 200 Grad zurück und backe die Baguette für ca. 20 - 30 Minuten.

Auch mein dunkles Baguett gelingt hervorragend!

Die Kruste ist schön knusprig und resch, innen sind die Baguette, flaumig und richtig weich und nicht zu trocken!

Ich friere mein Dunkles Baguette heute in Stücke ein und backe sie bei 160 Grad Heißluft vorgewärmt, ca. 10 Minuten für den Bedarf auf. Sie schmecken dann wie frisch gebacken!

 

❤️ MUTTERTAG-AKTION ❤️



✅Such Dir im Shop 2 Bücher Deiner Wahl aus

✅ Trage den Rabatt-Code Muttertag2023 ein

✅ dein 2. Buch ist gratis

 

1.064 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Walnuss-Wurzelbrot

Karotten-Spitz

bottom of page