Garlic Naan

Aktualisiert: Mai 10

Wir grillen heute und dazu gibt’s Garlic Naan❤️

Was ich dazu brauche:

(für 12 Stück Naan)

4 Becher Mehl (ca 500 Gramm)

2,5 TL frische Hefe (Germ) - ca 1/2 Pkg. 1 TL Zucker

1/4 Becher warmes Wasser

3/4 Becher cremiges Joghurt 3,6%

3/4 Becher warmes Wasser

1 TL Salz


Zum Garnieren:

frischer Knoblauch

frische Petersilie


Wie ich das mache:

Aus den Zutaten bereite ich wie folgt einen Germteig zu.

Dazu bröckle ich zuerst den Germ in das lauwarme Wasser, gebe 1 Löffel Zucker dazu und lasse es ca 10 Minuten stehen.

Die trockenen Zutaten vermenge ich in der Rührschüssel, gebe das Dampfl dazu und lasse den Teig in der Küchenmaschine glatt kneten

und dann zugedeckt 1 Stunde rasten,

bis sich der Teig in der Größe verdoppelt bzw verdreifacht hat.

Nun teile ich den Teig in gleichmäßige Stücke auf

Forme daraus Kugeln, die ich dann flach drücke und nochmals 30 Minuten rasten lasse!

Nach dem Gehen, nehme ich das Nudelholz und walke sie flach aus...

Damit die beim Backen eine schöne Form bekommen, schneide ich noch Muster ein.

Ich erhitze in einer Pfanne Fett (Öl) und backe sie darin jede Seite ca 1-2 Minuten heraus!

Mein Tipp für Dich:

Mit der glatten Seite zuerst in die Pfanne bzw. die eingeschnittene Form sollte oben sein, dann bekommst Du das schöne Muster!

Das Naan schlägt wunderschöne Blasen und bildet dadurch das Muster!

Nach dem Ausbacken lege ich das Naan auf eine Küchenrolle um das überschüssige Fett damit abtupfen zu können!

Ich pinsle das Naan nicht mit Butter ein, da mir das zu Fett wäre, sondern gebe nur geschnittene Petersilie und ein paar Knoblauchblättchen darüber!

Das Naan ist wunderbar knusprig und sehr schmackhaft geworden ❤️

Ich friere mir auf Vorrat 10 Stück ein und werde die beim Bedarf stückweise nehmen, entweder kurz am Grill legen, oder in der Pfanne anbraten!

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon