Kokos-Makronen

Kokosbusserl oder Kokosmakronen zählen ja zu den Klassikern am KEKSE-Teller. Viele Jahre backe ich sie schon, zufrieden war ich defekte nie 100% mit meinen Ergebnissen. Ich wollte immer dieses ‚zähe‘ - Erlebnis haben, wenn Du weißt, was ich meine!

Also durchstöbere ich alle meine alten Kochbücher aus Omas Zeiten, die teilweise noch in Kurrent geschrieben sind und finde eine Version mit Mehl 🤭☝️ Die muss ich einfach testen!


Was ich dazu brauche:

5 Eiklar

300 g Feinkristallzucker

250 g Kokosraspel

30 g glattes Mehl Typ 480

1 Prise Zimt

Abgeriebene Schale von einer 1/4 Zitrone


Wie ich das mache:

Das Eiklar schlage ich mit dem Zucker sehr steif auf!

Mein Tipp für Dich: Das Eiweiß muss richtig glänzen, der Zucker vollständig aufgelöst sein - dann passt die Mischung ideal!

Danach kommen die Kokosraspel mit dem Mehl und Zimt vermengt dazu.

Mit Hilfe meines Spritzsackes

trage ich die Makronen auf und backe sie bei 175 Grad Heißluft (vorgewärmt) 20 Minuten.

Nach dem Abkühlen verziere ich die Hälfte noch mit Schokolade. Und ja, sie schmecken sehr gut und der gewünschte Effekt - außen knusprig innen saftig zäh / ist tatsächlich vorhanden!

In meinem KEKSBUCH findest Du weitere tolle Ideen dazu! Um nur 14,90€ kannst Du es hier bestellen: https://www.private-taste.at/buch


1.581 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen