Zanzibar ✈️ Arusha 🐒 Addis Abeba 🌴 Vienna 🛩

Der Tag ist gekommen, wo auch dieser URLAUB seinem Ende zu geht und eine weite Rückreise bevorsteht!


In unserer Unterkunft wurde uns die letzte Nacht noch zauberhaft verschönt 😇

Wir starten so, wie wir eingetroffen sein. Bei leichtem, tropischen Regen ☝️ Pickup vor unserem Bungalow um 12 Uhr:

Nach dem Affen-Desaster heute morgen, sind wir immer noch bestens gelaunt!


Zur Erklärung:

nach dem Frühstück heute morgen, wollte ich noch zwei Bananen auf die Reise als Wegzehrung mitnehmen. Werner steckt sie in seine Hosen-Taschen, da wir ja mit dem Rad unterwegs sind.


Auf halber Strecke, sehen wir ausgerechnet am letzten Tag, die vom Personal angekündigten Affen in der Anlage auf Bäumen.


Wir konnten gar gar nicht so schnell schauen oder reagieren, schwangen sich beide runter und standen plötzlich mit dem Ausdruck: ‚her mit den Bananen‘ vor uns.

Der Ausdruck der beiden Affen war so stark, dass Werner schnell aufgab und unsere Bananen opferte.


Genüsslich, vor unseren Augen werden diese nun verzehrt 😂😂😂

Nun ja, diese Geschichten von heute - sind die Anektoden von morgen 🙈


Wenn hier nicht alles so schön gewesen wäre...

Selten schreib‘ ich über Sanitäranlagen, aber die hier waren schöner, als manche Wohnräume zuhause 😂

Es schüttet - aus vollen Kübeln, Tropen Regen! Das erste Mal, seitdem wir hier sind in dieser Dimension.

Mit dem selbst gebuchten Shuttle-Dienst geht es nun zurück zum Flughafen nach Sansibar - Kisauni Airport.


Nachdem wir nun tagsüber unterwegs sind, können wir noch die Gegend, Menschen und Land genießen.

Auf der Fahrt zum Flughafen leiden wir, der Wagen ist nicht ganz so konform (ohne funktionierender Klima) als bei der Hinfahrt, wir schwitzen, schwitzen und schwitzen....


Am Flughafen angekommen, zeigt sich jenes Bild, wovor wir schon gewarnt wurde. Elends lange Warteschlangen bis nach außen und ein einfach grauenhaftes Departures 😱

Wir haben zum Glück einen Business-Class-Flug bis Wien und können somit die Lounge besuchen und hoffen auf dortige Klimatisierung

Die ‚luxuriöseste‘ Lounge ever - erwartet uns😂 - aber dafür gekühlt. Ein Cola und Samosa gehen sich aus, dann ist Boarding

Gott sei Dank! Die Ethiopian-Air hat Klasse. 

Im Flieger sitzend sieht man das neue Flughafen-Terminal, dass bereit 2014!!!! hätte eröffnet werden sollen. Unglaublich, denn niemand hätte es dringender nötig, als dieser Flughafen☝️

Im Flieger entschädigt uns das erstklassige Service der Ethiopian-Airline ❤️

Nach dem Start erleben wir nochmals einen letzten wunderbaren Anblick auf Sansibar und das Türkis grüne Wasser ❤️

Von Zanzibar bis Arusha fliegen wir 40 Minuten, landen zwischen ...

...bis es nach Addis Abeba mit dem guten Boardservice der Ethiopian Airline weitergeht. 

Über den Wolken erleben wir wie schön die Sonne untergeht und welche Farbspiele dabei zu sehen sind.

Bis Addis Abeba, die so stark bevölkerte Stadt, ersichtlich wird...


Danach geht’s in die Lounge in Addis Abeba, um auf den nächsten WeiterFlug zu warten. In der Lounge sieht man, wie bunt die Welt ist. Die einen beten am Boden, die anderen essen mit Stäbchen und so mancher schläft 😂

Der letzte Flug: Addes Abeba - Vienna startet um 0.55 Uhr und landet in Wien um 6:00 Uhr.

Zum Essen schaffe ich im Flieger aus dem angebotenen Menü nicht mal mehr die Vorspeise 😂 - bin müde 😴😴😴 und Wache erst kurz vor der Landung in Wien wieder auf!


Welcome to Vienna:

Ach ja, die grünen Socks vom Flieger tun gut, bei den Temperaturen hier!

Unser erstes Frühstück wieder zurück in Österreich genießen wir traditionell bei Cappuccino und Apfelstrudel 👌

Mit der ÖBB geht’s an unsere Home-Destination LINZ ❤️

Was uns zuhause erwartet, sehen wir bereits In der Live-Kamera 😂🙈 - ein bisserl Schnee vor der Hütte 😂

Kein überfüllter, sondern vom Start weg ein leerer Zug 💪 - gemütlich ❤️

Der letzte Endspurt mit dem Taxi .....

... und die erste Aktivität zuhause 😇 - Welcome back!


282 Ansichten4 Kommentare

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon