Pistazien-Zitronen-Makronen

Ich bin nun bei der Kekse-Sorte #15 angekommen und habe speziell darauf geachtet, bunt und einfallsreich zu bleiben 😉 - So sind meine Pistazien-Zitrone-Makronen heute entstanden ❀

Was ich dazu brauche:

3 kalte Eiweiß Gr. L

120 g Feinkristallzucker

1 EL frisch gepresster Zitronensaft

1 Prise Salz

20 g MaisstÀrke

100 g gemahlene Mandeln

120 g gemahlene Pistazien

20 g gehackte Pistazien

80 g gehacktes Zitronat

Abtrieb einer Bio-Zitrone


Wie ich das mache:

Die Eiklar schlage ich mit Salz und Zitronensaft steif auf und gebe löffelweise den Zucker dazu.

Dann schlage ich die Masse noch ca 10 Minuten weiter, bis sich der Zucker vollstÀndig aufgelöst hat.

Die restlichen Zutaten vermische ich und hebe ich vorsichtig unter.

Mit meiner TĂŒlle und Spritzsack spritze ich

die Makronen auf

und gebe mit meiner Pinzette mittig ein StĂŒck Zitronat darauf!

Bei 140 Grad Heißluft trockne ich die Makronen im Backrohr ca 50 Minuten!

Nach dem Backen bestreue ich die Makronen noch mit geriebenen Pistazien!

Geschmacklich wĂŒrde ich die Makronen als eine ausgezeichnete Kombination mit Zitronen-Pistazien und NĂŒssen beschreiben!


Sehr schnell und einfach zum Backen!

PS: fĂ€llt wieder unter ‚ruck-zuck‘ fertig!


die Makronen auf und setzte mit de Punsette jeweils getrocknetes

2,275 Ansichten

-verfĂŒhrerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon