top of page

Maronisuppe mit pikantem Bäumchen

Als Vorspeise zu unserem Weihnachts-Truthahn-Essen

passt hervorragend diese leichte Maroni-Suppe mit einem pikaten Blätterteig-Bäumchen als Suppeneinlage.

Was ich dazu brauche:

1 EL Zucker

50 ml Madeira

500 g Maronicreme ungesüsst

1 Handvoll Maroni, gegart

Salz, Pfeffer

800 ml Hühnersuppe

200 ml Schlagobers

Saft 1/2 Orange


Wie ich das mache:

Den Zucker lasse ich zergehen und leicht karamelisieren, bevor ich mit dem Madeira und der Suppe aufgiesse.

Danach gebe ich den Orangensaft und die Maronicreme mit den Maroni dazu, lasse es kurz einköcheln und püriere es danach.

Zuletzt rühre ich das Schlagobers ein, lasse die Suppe nochmals aufkochen und schmecke mit Salz & Pfeffer ab.

Für die Suppeneinlage bereite ich die Blätterteig-Bäumchen vor.


Was ich dazu brauche:

1 Rolle Blätterteig in 3 cm Streifen geschnitten

Mediterane Gewürze

Dotter zum Einpinseln

Gegarte Maroni als Abschluss

Spiesschen

Wie ich das mache:

Die Suppe garniere ich mit jeweils einem Spiesschen.

Ein herrliches Weihnachtsessen!


Für weitere Rezepte empfehle ich meine Themen-Kochbücher: https://www.private-taste.at/shopall


789 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page