Der Most begleitet mich schon ein Leben lang ...

Als echte WaMü (waschechte Mühlviertlerin) durfte ich bereits als Kind beim Obst klauben für das Mostpressen am Hof meiner Großeltern nicht abstinenz sein 😂 - damals zu meinem Leidwesen, heute sind es schöne Erinnerungen ❤️


Das ein guter Most nicht nur zum Trinken, sondern auch zum Backen eingesetzt wird, dürfte allgemein bekannt sein ☝️

MOSTKEKSE -

gefüllt mit Ribiselmarmelade (ich verwende mit Vorliebe dunkle Johannisbeere) schmecken sehr zart & fein.

Dafür verantwortlich ist der Most, der den Teig ganz ohne Back- oder Treibmittel leicht zum Gären bringt.

Ich habe mir mittlerweile eine ganz einfache Art der Zubereitung zugelegt - Private Taste - eben 😇 - mit meinem Ravioli-Ausstecher klappt es einfach schnell und am Besten 💪💪💪

Bei Mostkekse besteht das Risiko - dass Marmelade ausläuft. Dazu verrate ich euch in der Rezeptur entsprechende Tipps und Tricks dazu 😉


Ich wünsche Euch gutes Gelingen!

355 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon