Ulis Naturkostladen in Pregarten ❤️

Aktualisiert: März 23

Sie heißt heute Ulrike Günthör und ist mir als Uli Schadner seit über 45 Jahren in Erinnerung.

Viele Jahre unserer Kindheit, Schulzeit und Jugend haben wir Straße an Straße gewohnt, sind Schnur gesprungen und Ulis Mutter war zudem meine Volksschule-Lehrerin.

Es werden unglaubliche Kindheitserinnerung heute geweckt, als ich bei Uli in ihren Naturkostladen zum Einkaufen bin.

Ihr Lebenslauf, ihre Geschichte und Entwicklung ist für mich so beeindruckend, dass ich nach dem Einkauf meine klare Entscheidung treffe - darüber muss ich einfach schreiben 🙏❤️🙏 Uli lernt Drogistin in Pregarten, in der ortsansässigen Apotheke. Dass sie schon damals mit voller Leidenschaft in diesem Bereich tätig war, ist unumstritten. Ich kann mich noch gut erinnern, als sie von der Apotheke und Drogerie nach Linz gewechselt hat und dann sehr früh in ihre Selbstständigkeit mit dem ersten kleinen Laden in Wartberg ob der Aist gestartet hat.

Ulis Naturkostladen gibt es nun schon seit 1. Oktober 1992. Der mutige Beginn in einer Zeit, wo BIO und Naturkost definitiv noch keinen so großen Fokus hatte, wie heute. Das Geschäfte liegt direkt in der Tragweinerstraße 10 in 4230 Pregarten, wenn man Glück hat, findet man in den Kurzparkzonen davor auch direkt einen Parkplatz.

Der Eingang ist gut beschildert, auch mit Themen oder Aktionen und einem Auszug ihres Sortimentes.

Als ich heute Montag Vormittag in den Laden gehe, habe ich großes Glück (denke ich zumindest) - die Auswahl an frischem Gemüse erinnert an früher.

Und wieder ein Déjà-vu Erlebnis meinerseits....

Es gab in den 70/80er Jahren in der Tragweinerstraße die Frau Schatz, sie war Gemüsehändlerin schräg gegenüber, mit Steigen und Kisten, die mehr oder minder der Straße entlang jedem ins Gesicht gesprungen sind. BildQuelle: Fotosammlung Karl Fürst sen.

Hier bei Uli gibt es auch wunderbares, frisches Gemüse. Bunt sortiert in Bio-Qualität und ganz viel regionales, saisonales Gemüse. Drei mal die Woche, also Montag - Mittwoch und Freitag kommt hier die frische Lieferung vom Biohof Achleitern für den Verkauf. Ein richtiger Blickfang, gleich, wenn man das Geschäft betritt.

Und ebenso erwähnenswert, dass sich die Handschrift von Uli, quer durch das ganze Geschäft zieht und zwar in Form von Tips & Tricks, der Gesundheit betreffend.

Ulis größter USP, den ich hier gleich erkenne, ist einfach die Tatsache, dass sie von der Pike auf die Themen der gesunden Ernährung, wie man auch manchem Weh-Wehchen vorbeugen oder heilen kann, außerhalb oder begleitend zur Schulmedizin in der Apotheke und Drogerie erlernt hat.

Am Obst und Gemüse vorbei,

schlendere ich durch das Geschäft, das sich seit meinem letzten Besuch hier, größenmäßig glaube ich verdoppelt hat (gut ich war ewig nicht mehr da).

Viele regionale Produkte erfreuen mich hier. Ob es Essig und Öle der Pankratzhofer oder Raab Mühle sind,

der Bohnenkas aus Gallneukirchen

oder das Sauerteigbrot aus der Klausmühle,

die Mehle von der Rosenfellnermühle,

der Cafe von Kurt Traxl oder von Suchan aus Freistadt,

die Liste ist sehr, sehr lang und bunt.

Was für mich eher neu und spannend ist, ist die Tatsache, dass hier ein eigener Raum den Themen Bio-Kosmetik,

Baby & Geschenke

gewidmet ist.

Hier findet man neben Räucher-Werke,

eine Vielzahl an Produkten von Hildegard von Bingen. Was für eine großartige Auswahl es doch hier gibt!

Dass Ostern vor der Türe steht, ist auch hier nicht zu übersehen.

Was mir aber besonders ins Auge sticht, ist die Besonderheit an Produkten, an BIO-Produkten z.B. von Josef Zotter, die zum Kauf einladen.

Mich zieht es von der Kosmetik

dann doch wieder eher in Richtung Lebensmittel. 👌


Kräuter und Trockenfrüchte kann man hier verpackungslos aus dem Glas beziehen. 🔝🔝

Tolle Idee und noch dazu dekorativ, genauso wie die alten Apotheken-Schränke, die zur Aufbewahrung dienen.

Spricht mich sehr an! Eigentlich wie alles hier, um ehrlich zu sein.

Das Team besteht mittlerweile aus vier jungen, engagierten Damen, die keine Beratung scheuen.

Darum kommen die Menschen auch von weit und breit hierher einkaufen.


Das erfahrene Wissen von Uli und ihrem Team zum Thema Prävention in der Gesundheit, die richtigen Bio-Produkte dazu, nutzen wirklich viele Menschen.

Ich muss euch noch von meinen erstanden Produkten erzählen 😉

Die Wiener Würze, die besser ist als jede Soja-Sauce und heimischer Herkunft ist.

Tonka-Bohnen im Ganzen zum Reiben (ihr wisst ja mittlerweile, die verwende ich liebend gerne für Mehlspeisen!)