Nektarinen-Mohnschnitten mit Limoncello Creme

Auf die geniale Idee dieser Schnitten

hat mich meine Cousine Hermi gestern im Rahmen eines Besuches bei ihr gebracht. Zumindest, was die Art der Zubereitung mit dem Behälter betrifft 😉

Hermi hat über 35 Jahre lang mit Tupperware gearbeitet. Zuletzt mit einer eigenen Bezirkshandlung.

Dementsprechend besitze ich viele, viele Produkte davon, von denen ich wirklich über Jahrzehnte hinweg überzeugt bin.


Was ich aber bisher (bis heute 😇) nicht hatte, ist dieser Behälter.

Damit zeige ich euch heute, wie man auf einfachste Art und Weise diese fantastischen Schnitten hier bäckt!

Was ich dazu brauche:

6 Nektarinen

400 g griechisches Joghurt

1 Packung QimiQ Vanille Cklassic

3 Stamperl Limoncello

Zucker und frischer Zitronensaft nach eigenem Geschmack

1 Packung geriebene Gelatine

2 Packungen Tortengelatine, klar

1 Blech Mohnteig

Den Mohnteig backe ich nach der Rezeptur im Buch #1 - best of… https://www.private-taste.at/privatetasteshop

Während dessen bereite ich die Füllung vor.


Ich starte damit, dass ich die Tortengelatine im Wasser mit Zucker anrühre, aufkochen lasse und die 1/2 Menge in den zuvor mit Wasser kalt ausgespülten Tupperware Behälter einfülle.

Darauf schlichte ich 3 Nektarinnen in Spalten geschnitten.

Kurz stelle ich den Behälter in den Kühlschrank damit die Gelatine anziehen kann und verteile dann die zweite Hälfte der Gelatine darüber.


Während die Obstschicht nun anzieht, bereite ich die Limoncello Creme zu. Dafür rühre ich das Qimiq mit Zucker, Zitronensaft, Joghurt, Limoncello glatt.

Die Gelatine rühre ich im Wasser an, erwärme diese, gebe dann etwas Creme dazu, bevor ich die Gelatine gänzlich unterhebe.

Mit der fertigen Creme beginne ich nun zu schlichten.

Das geniale an diesem Tupperware-Behälter ist, dass der halbierte Teig eines Bleches darin Platz findet!

Nun schlichte ich wie folgt:


Gelee - Früchte - Gelee ist schon drin (1. Bild)

Teig - Creme - Früchte - Creme - Teig

Dann kommt der Deckel darüber und ab in den Kühlschrank!

Ich lasse die Schnitte nun über Nacht ruhen, bevor sie für den Anschnitt bereit ist!


Das geniale kommt nun.

Man braucht den Behälter nur wenden.

Die Schnitte löst sich einwandfrei vom Boden und voila, hier ist sie!

Traumhaft, oder und so geling sicher damit!

Das Gelee, glatter, wie es nicht sein könnte!

Mein Tipp für Dich:

Mein Cousine Hermi Glasner hat noch ein paar Behälter auf Vorrat. Sie kosten nur 29,90€ und versendet auch. Wer also einen möchte, kann unter whatsapp +43 664 1131707 bei ihr bestellen.

Der Mohnteig ist nach der Rezeptur im Buch #1 - best of gebacken. Meine Rezepte sind alle super abwandelbar und vielfach einsetzbar!

https://www.private-taste.at/privatetasteshop

Gutes Gelingen wünsche ich euch!






2.757 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen