Osterhasen - Muffin‘s

Als ich im Februar beim Naturbäcker Bräuer zum Krapfen backen vor Ort war, habe ich mir auch ein paar Sorten der Kekse mit nach Hause genommen. Kekse mit Sinn! ☘️ Werbung aus Überzeugung ☘️


Und weil nun Ostern bevorsteht, backe ich bewusst Muffins und garniere diese mit der Sorte - Flotter Hase ❤️ - passt einfach perfekt ❤️

Mein Sohn Manuel ist bereits erwachsen und schreitet seinem 30-er entgegen, aber unabhängig davon, hat er mir erst kürzlich erzählt, dass er die Kekse mit Sinn vom Naturbäcker Bräuer total gerne mag und sich diese immer im Thalia kauft, wenn er Bücher schmökert 🤣🤣🤣


Seine Lieblingssorte ist der schlaue Bär, weil da Schokolade drin ist ❤️ - musste ich hetzt allerdings selbst nachsehen (https://naturbaecker.at/produkt-kategorie/kekse-mit-sinn/ )


Die Kekse mit Sinn, erzählen Geschichten und sind mit feinen Bio-Zutaten mit Dinkelmehl gebacken. Dies ist nun auch der Grund, warum ich meine Muffins mit Dinkelmehl ergänze 👌, denn es soll eine harmonische Kombination werden!

Was ich dazu brauche:

Für die Muffins:

2 Eier, zimmerwarm

150 g Staubzucker

1 Packung Vanillinzucker

150 g Butter, zimmerwarm

1 Bio Zitrone, Saft und Schale

1/2 Packung Backpulver

1/4 TL Natron

150 g Dinkelmehl, Typ 700 glatt

150 g Weizenmehl, Typ 480 glatt

1 Schuss Milch

250 ml Schlagobers

1 Packung Sahnesteif

250 Mascarpone light

100 g flüssige (erwärmte, abgekühlte) Zitronenmarmelade


Wie ich das mache:

Die Butter rühre ich mit dem Zucker, Vanillinzucker und dem Abtrieb der Zitronenschale

cremig auf. Dann gebe ich die Eier einzeln dazu und rühre sie vorsichtig unter.

Mein Tipp für Dich:

Butter und Eier müssen zwingend gleiche Raumtemperatur haben, denn nur so gerinnt der Teig beim Rühren nicht ☝️

Danach gebe ich das mit Backpulver und Natron vermengte Mehl, den Saft der Zitrone und einen Schuss Milch dazu.

Den cremigen Teig fülle ich nun löffelweise in meine Muffin-Förmchen am Blech ein.

Ich möchte, dass die Muffins eine möglichst glatte Oberfläche erhalten, damit ich danach darauf gut die Creme dressieren kann. Darum streiche ich den Teig mit Hilfe eines nassen Löffels, so gut es geht, glatt.

Bei Ober- & Unterhitze backe ich die Muffins im vorgeheizten Rohr bei 170 Grad 25 Minuten.

Nach erfolgter Stichnadelprobe lasse ich die Muffins abkühlen, bevor ich mit dem Topping fortsetze.

Meine Muffins duften übrigens herrlich! Sind flaumig gebacken und haben auch meine gewünschte Größe und Form erhalten ❤️💪 Zum Verzieren verwende ich Zitronen-Creme.


Was ich dazu brauche:

250 ml Schlagobers

1 Packung Sahnesteif

250 Mascarpone light

100 g flüssige (erwärmte, abgekühlte) Zitronenmarmelade


Zum Verzieren:

✔️grünes Kokosette oder Kürbiskerne oder Pistazienkerne oder essbares, grünes Gras

✔️ Zuckerperlen oder Mini-Smarties

✔️ Zuckerküken

✔️ Bräuers Dinkel- Hasen

✔️ Helle und dunkle Zuckerschrift Farbe


Zum Aufspritzen:

Dressiersack

Stern Tülle

Runde Tülle


Wie ich das mache:

Das Schlagobers schlage ich mit dem Sahnesteif auf.


Mascarpone und Zitronenmarmelade verrühre ich, süße mit Staubzucker nach eigenem Geschmack und hebe das Schlagobers unter.

Die Creme gebe ich in meinen Dressiersack und verziere die Muffin’s wie auf den Bildern ersichtlich ist…

Ich verwende beim Verzieren ganz unterschiedliche Zutaten, eben was gerade vorrätig ist. 😉 Die süßen Zuckerenten hatte ich mal in einem Konditorenfachhandel erblickt und auf Vorrat mitgenommen …

Die Muffins sind schnell und einfach gebacken, beim Verzieren kann man sich austoben, wie man möchte 😉

Du magst meine Ideen? In meinen Büchern gibt’s mehr davon 😉

Das Tortenbuch #4 ist neu und hier erhältlich: https://www.private-taste.at/buch


1.910 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen