Putenrollbraten mit Manfredini und Champion-Wein-Sauce und Rahmgurken

Aus meiner Lieferung vom Bio-Putenfleisch vom Krautgartner habe ich noch einen Putenroller im Tiefkühler, der heute verarbeitet wird.

Was ich dazu brauche:

1 Putenroller ca 800 g

1 Bund Suppengemüse

2 Zwiebel

1 Stück Butter

150 g Champignons

Salz, Pfeffer, Oregano, Maggikraut,

250 ml Gemüsesuppe

250 ml Schlagobers 50 ml Weißwein


Mein Tipp für Dich:

Ich kaufe meine Puten bei Bio-Krautgartner, hier zum Nachlesen: https://www.private-taste.at/post/biologie-kraugartner


Wie ich das mache:

Zuerst brate ich den Putenrolle im heißen Fett rundherum an, sodass sich alle Poren schließen.

Die Zwiebel schäle und schneide ich in Ringe ...

...und röste sie in Butter an. Der Putenrolle kommt dazwischen aus der Pfanne.


Das Gemüse putze und würfle ich, röste ich in Butter an

und gebe es mit den Pilzen zum angerösteten Zwiebel und lasse es gemeinsam etwas weiterrösten.

Mit Suppe gieße ich auf und gebe den Putenroller dazu.

Zugedeckt lasse ich den Putenroller nun ca 1,5 Stunden im Rohr bei 180 Grad schmoren.

Die letzten 10 Minuten nehme ich den Deckel herunter, giesse mit 1/8 l Weißwein auf und lasse es noch etwas einkochen.

Danach gieße ich mit Schlagobers auf, gebe Kräuter dazu und serviere mit Teigwaren und Rahmgurken aus dem eigenen Garten!

Mahlzeit ❤️



246 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon